DELMENHORSTER TV Gute Erinnerungen an Neustadt

2. Regionalliga: Genau einen Sieg landete der Delmenhorster TV in der vergangenen Saison in fremder Halle.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gute Erinnerungen an Neustadt
Von Christoph Bähr

2. Regionalliga: Genau einen Sieg landete der Delmenhorster TV in der vergangenen Saison in fremder Halle. Es war ein 87:81 bei der BTS Neustadt. „Warum sollen wir da also nicht wieder gewinnen?“, fragt Devils-Trainer Stacy Sillektis vor dem neuerlichen Gastspiel in Bremen. Die Vorzeichen haben sich allerdings geändert: Der Gegner heißt inzwischen offiziell Weser Baskets Bremen/BTS Neustadt und ist ein Zusammenschluss der drei Vereine Neustadt, Lesum/Vegesack und Bremen 1860. Vier Siege in vier Partien holte das neu formierte Team und liegt damit auf Rang zwei. Die Devils dagegen sind Letzter. Währen der jüngsten 73:86-Pleite gegen den Spitzenreiter TSG Westerstede war Sillektis aber mit den ersten drei Vierteln zufrieden. „So müssen wir die ganze Zeit auftreten“, fordert der Trainer, dem alle Spieler zur Verfügung stehen. Zudem setzt Sillektis auf den Derbycharakter, denn mehrere Devils-Akteure wie Jan Fikiel oder Ediz Bertan liefen einst für Neustadt auf.

(crb)

Morgen, 14 Uhr, Vereinszentrum BTS

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+