Doch weitere Niederlage für Holtum II Gute Noten für Christiane Kuhnt

Holtum (Geest) (ur). Der TSV Holtum (Geest) II hat auch sein zweites Rückrundenspiel in der Tischtennis-Landesliga Lüneburg verloren. Bei der 5:8-Niederlage gegen den Spitzenreiter TSV Hollen II besaßen die Gastgeberinnen aber ebenso wenig Fortune wie beim 6:8-Rückrundenauftakt gegen Kirchwalsede.
31.01.2013, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Holtum (Geest) (ur). Der TSV Holtum (Geest) II hat auch sein zweites Rückrundenspiel in der Tischtennis-Landesliga Lüneburg verloren. Bei der 5:8-Niederlage gegen den Spitzenreiter TSV Hollen II besaßen die Gastgeberinnen aber ebenso wenig Fortune wie beim 6:8-Rückrundenauftakt gegen Kirchwalsede.

"Da unsere erste Mannschaft zeitgleich ihr Punktspiel gegen Lüneburg bestreiten und dabei gleich zwei erkrankte Spielerinnen ersetzen musste, hat Anja Meier dort ausgeholfen und mit einem Einzelsieg ihren Beitrag zum klaren Erfolg der Ersten beigetragen", erklärte Birte Wacker. Für ihr Team standen die Vorzeichen für einen Sieg also nicht unbedingt gut. "Bei uns hat dann Christiane Kuhnt gespielt und ihre Sache sehr gut gemacht", fand Birte Wacker für die Ersatzspielerin lobende Worte. Kuhnt/Wacker gewannen zunächst gegen Hollens Ann-Kathrin Hoyer/Sandra Böhlken, danach gewann Kuhnt im zweiten Einzeldurchgang auch den Vergleich mit Hollens Ersatzspielerin Silvia Krohn, die bei den Gästen Rabea Grotian ersetzte. In einer hart umkämpften Partie hatte Holtums Spielerin nach einem 0:2-Satzrückstand am Ende noch mit 3:2 die Nase vorne. Da lagen die Gäste aber schon mit 6:4 in Führung. Kurz vor dem Ende der gesamten Partie verkürzte Birte Wacker mit ihrem Einzelerfolg gegen Sandra Böhlken noch auf 5:7, die Niederlage war aber nicht mehr zu verhindern. Am Sonnabend wollen die Holtumer Landesligaspielerinnen die ersten Rückrundenpunkte einfahren. Um 15 Uhr geht es im nächsten Heimspiel gegen den TSV Apensen, der momentan als Drittletzter auf einem Abstiegsplatz liegt.

Gute Noten für Christiane Kuhnt

Doch weitere Niederlage für Holtum II

Landesliga Lüneburg Damen

TSV Holtum (Geest) II – TSV Hollen 5:8

Sabine Meyer/Andrea Wahlers – Jana Hollmann/Silvia Krohn 1:3 (11:8, 8:11, 6:11, 6:11); Birte Wacker/Christiane Kuhnt – Ann-Kathrin Hoyer/Sandra Böhlken 3:2 (6:11, 12:10, 7:11, 11:8, 14:12); Wacker – Hollmann 0:3 (9:11, 7:11, 4:11); Meyer – Hoyer 0:3 (7:11, 11:13, 8:11); Wahlers – Krohn 3:1 (11:8, 11:6, 10:12, 14:12); Kuhnt – Böhlken 0:3 (13:15, 13:15, 7:11); Wacker – Hoyer 3:2 (8:11, 11:9, 9:11, 11:3, 11:4); Meyer – Hollmann 2:3 (11:5, 13:11, 6:11, 3:11, 7:11); Wahlers – Böhlken 0:3 (7:11, 5:11, 8:11); Kuhnt – Krohn 3:2 (10:12, 4:11, 11:3, 12:10, 11:5); Wahlers – Hoyer 1:3 (10:12, 11:1, 3:11, 5:11); Wacker – Böhlken 3:0 (11:7, 11:5, 11:6); Meyer – Krohn 0:3 (6:11, 7:11, 6:11) (ur)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+