Achim Guter Start für Achims Golfer

Achim. Sowohl das Damen- als auch das Herrenteam des Achimer Golfclubs sind jetzt in die neue Saison gestartet. Während die Männer in der Gruppenliga antreten, spielen die Frauen in diesem Jahr in der Regionalliga – der dritthöchsten Spielklasse des Deutschen Golfverbandes.
31.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Guter Start für Achims Golfer
Von Florian Cordes

Achim. Sowohl das Damen- als auch das Herrenteam des Achimer Golfclubs sind jetzt in die neue Saison gestartet. Während die Männer in der Gruppenliga antreten, spielen die Frauen in diesem Jahr in der Regionalliga – der dritthöchsten Spielklasse des Deutschen Golfverbandes.

Beide Mannschaften haben jetzt die beiden ersten Spieltage absolviert. Vor allem für die Frauen verlief der Start positiv. Zunächst belegte das Team von Trainer Andreas Kauler beim Golfclub Paderborner Land den dritten Platz. Die beiden jüngsten Spielerinnen Eva Rother und Mara Aumund sorgten mit ihren Runden von 81 und 79 Schlägen maßgeblich für das gute Ergebnis. Am zweiten Spieltag hatten die Achimerinnen Heimrecht. Auf eigenem Platz wusste der Aufsteiger wieder zu überzeugen. Erneut wurde die Mannschaft Dritter. Der Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze beträgt nach zwei Spieltagen drei Punkte.

Das Herrenteam um Coach Boris Bollmann startete in der Gruppenliga mit dem Saisonziel Landesliga-Aufstieg. Beim ersten Spieltag beim Golfclub Lesmona überzeugte Arne Vieweger mit einer 72er-Runde. Am Ende reichte das Gesamtergebnis für einen fünften von sechs Plätzen. Der zweite Spieltag der Gruppenliga wurde ebenfalls in Achim ausgetragen. Dieses Mal lief es für die Mannschaft um Trainer Boris Bollmann besser. Die Achimer belegten Rang drei. In der Gesamtrechnung liegen die Weserstädter auf dem vierten Platz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+