die kader Hagen II will da weitermachen, wo es aufgehört hat

Landkreis Cuxhaven. Für die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt beginnt am kommenden Sonntag mit der Partie beim Titelkandidaten SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst das Abenteuer Fußball-Kreisliga Cuxhaven. „Für die gesamte Mannschaft, Trainerstab und den Verein ist es die erste Kreisliga-Saison.
09.08.2017, 00:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Cuxhaven. Für die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt beginnt am kommenden Sonntag mit der Partie beim Titelkandidaten SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst das Abenteuer Fußball-Kreisliga Cuxhaven. „Für die gesamte Mannschaft, Trainerstab und den Verein ist es die erste Kreisliga-Saison. Die Vorfreude darauf ist riesig. Aber um dort bestehen zu können, muss sich das Team schnell an das Tempo in der Kreisliga gewöhnen und aus den Spielen lernen“, sagt Wittstedts Coach Chris Mehrtens.

Bereits in den Vorbereitungsspielen habe er gemerkt, dass jeder Fehler, ob Fehlpass oder eine vergebene Chance, entscheidend sein könne. „Unser Ziel kann nur sein, über Lauf- und Zweikampfstärke und mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung die ersten Punkte zu erspielen. Und – sobald wir uns an die Liga gewöhnt und dazu gelernt haben – uns auch auf unsere spielerische Stärke zu verlassen“, erklärt Mehrtens. Der Klassenhalt wäre mit einem Titelgewinn zu vergleichen. „Es gibt nicht viele, die uns das zutrauen. Das sollte uns aber noch mehr anspornen, es zu schaffen, weil wir im Endeffekt nichts zu verlieren haben“, sagt Mehrtens. Er traue seinem Team das „Unmögliche“ zu. „Aber dafür müssen wir in jedem Spiel an unsere Leistungsgrenze gehen“, so der Coach. Bei den Pokalerfolgen der vergangenen Jahre gegen Mannschaften aus der Kreisliga habe seine Formation bereits bewiesen, auch gegen diese Teams mithalten zu können.

Der FC Lune hat in der vorigen Saison als Aufsteiger frühzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht. „Dafür, dass der Großteil der Mannschaft zuvor noch in der 2. Kreisklasse gespielt hatte, haben wir uns nach einer gewissen Eingewöhnungszeit gut in der Liga zurechtgefunden und mit 32 Punkten und dem damit verbundenen Klassenerhalt am Ende unsere Ziele mehr als erreicht“, versichert Lunes Vorsitzender Carl Gerken nach der geglückten Zusammenführung von erster und zweiter Mannschaft. Verbesserungsbedarf sehen die Lunestedter in der Rückwärtsbewegung und dem damit verbundenen Defensivverhalten. „Mit 79 Gegentoren hatten wir die drittschlechteste Abwehr der Liga. Dies spiegelt eigentlich nicht wirklich die Qualität unserer Defensiv-Spieler wider“, ist Gerken überzeugt. Da es aber in dieser Serie bei 18 Formationen gleich vier Absteiger gebe, könne das einzige Ziel nur der erneute Klassenerhalt sein, betont der Vereinschef. Der FC Lune eröffnet die Saison bereits am Donnerstag um 19.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VfL Wingst.

Der FC Hagen/Uthlede II möchte nach seiner tollen Rückrunde in seiner ersten Kreisliga-Saison oben angreifen. „Wir wollen wieder unter die ersten fünf Teams kommen. Da die Liga aber größer und stärker geworden ist, wird das kein einfaches Unterfangen“, sagt FC-Coach Björn Lüerssen. Ein herber Verlust ist der Ausfall von Torjäger Fabian Theilmann, mit dem Lüerssen wegen dessen Kreuzbandriss in dieser Saison gar nicht plant. Mit seinen 17 Toren war Theilmann ein wesentlicher Garant für das Erreichen von Rang fünf direkt nach dem Aufstieg. Dafür erhielt der Rückrundenzweite nun mit Nicolai Tietjen und Frederik Bühring zwei Verstärkungen auch der ersten Mannschaft, die dem Team sofort weiterhelfen dürften.

SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt Zugänge: Henrik Iversen (SFL Bremerhaven), Lars Meyerholz (SC Lehe/Spaden II) Abgänge: Björn Greiser (eigene Ü32), Sven Delekat (FC Hagen/Uthlede Ü32), Tugay Kizilyel (TSV Wallhöfen) Restkader: Nico Jobs, Jan-Eric Korten, Lutz Seemann, Nils-Ole Bolte, Dominik Brenke, Raimon Gusek, Mirco Meinschien, Patrick Op`t Hof, Stefan Romeike, Axel Scherer, Fynn Tienken, Asmat Alim, Jan-Henrik Bühring, Jannis Bühring, Leon Gritzan, Christian Kjölleberg, Paul Kühnemund, Timo Wendelken, Tjark Wichmann, Emanuel Beisert, Dustin Graw Trainer: Chris Mehrtens Co-Trainer: Tim Bühring Torwarttrainer: Torsten Korten Teammanager: Andre Geils Saisonziel: Klassenerhalt Titelfavoriten: SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst, FC Geestland und FC Hagen/Uthelde II FC Lune Zugänge: Michael Specka (SC Lehe-Spaden), Christian Hackauf (TSV Wehdel), Christoph Will, Dennis Gäckle (beide SG Blau-Weiß Stubben), Newen Westphale (eigene U19), Florian Kargoscha (eigene Dritte) Abgänge: Oliver von Thun, Benjamin Stock (beide eigene Ü 32), Marian Liebs, Michael Odebrecht (beide eigene Dritte), Tim Ahlers, Stefan Rimbeck (beide Spielertrainer bei der eigenen Dritten), Mathis Wetzel (Betreuerstab der Ersten) Restkader: Finn Roßhoop, Nico Graap, Peeke Hentschel, Mark Brinschwitz, Bente Koop, René Riesenbeck, Dustin Unsworth, Janik Schlüter-Korte, Michael Kampen, Henning Schmonsees, Daniel Fränzel, Fabian von Thun, Patrick Francisco, Justin Otten Trainer: Kai-Niklas Schmonsees, Patrick Francisco Betreuer: Torben Döscher, Mathis Wetzel Saisonziel: Klassenerhalt Titelfavoriten: TSV Lamstedt, SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst, Grodener SV FC Hagen/Uthlede II Zugänge: Nicolai Tietjen, Frederik Bühring (beide eigene Erste), Moritz Hogen, Dennis Obrebski und Johannes Hanke (alle SV Aschwarden) Abgänge: Patrick Hölling (Studium in Braunschweig), Jean-Paul Berndt (eigene Dritte), Max Sauer, Florian Petri (beide Ziel unbekannt), Mahmud Kahin (berufsbedingte Pause), Klaas Ohlmeier (Co-Trainer) Restkader: Oliver Fastenrath, Jan Hahlbom, Niklas Feldmann, Frederic Schnars, Tobias Koppe, Kilian Wrieden, Simon-Tim Schoof, Jannis Lüerssen, Rune Rös, Tino Krasse, Jonas Hagenah, Tobias Steenken, Thorben Tietjen, Yannik Holstein, Lukas Beckfeld, Fabian Theilmann, Tim von Oehsen, Jan Hasselmann, Felix Warnke, Frederik Böttjer, Jan-Luca Gehrmann, Simon Friese, Taki Liakkas, Nils Kramer Trainer: Björn Lüerssen Co-Trainer: Klaas Ohlmeier, Christoph Werde Betreuer: Julian Berndt Saisonziel: Platz eins bis fünf Titelfavoriten: TSV Lamstedt, FC Wanna/Lüdingworth KH
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+