Hagen Hagens Damen halten Anschluss

Hagen. Der Hagener SV hält dank eines 28:22 (14:7)-Erfolges über das Schlusslicht der Handball-Regionsoberliga der Frauen, TV Schiffdorf, den Anschluss an die Spitzengruppe. „Wir waren von Anfang an Herr im eigenen Hause“, versicherte Hagens Trainer Holger Lampel.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Hagen. Der Hagener SV hält dank eines 28:22 (14:7)-Erfolges über das Schlusslicht der Handball-Regionsoberliga der Frauen, TV Schiffdorf, den Anschluss an die Spitzengruppe. „Wir waren von Anfang an Herr im eigenen Hause“, versicherte Hagens Trainer Holger Lampel. Der Siebte baute seinen Vorsprung während der Begegnung kontinuierlich aus. Zwischenzeitlich betrug dieser sogar zehn Treffer. „Die Abwehr stand wieder sehr sicher. Im Angriff wurden außerdem die Chancen genutzt“, freute sich Lampel. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen die Gastgeberinnen die Zügel dann aber noch ein wenig schleifen, so dass der Letzte noch einmal bis auf sechs Tore herankam. Der Erfolg geriet aber dennoch zu keiner Zeit mehr in Gefahr. Als besonders treffsicher erwies sich Alke Rock mit ihren sieben Toren. Dank des fünften Saisonsieges kletterten die Hagenerinnen auf den fünften Rang und verkürzten den Rückstand auf den Ersten TuS Zeven auf fünf Zähler.

Hagener SV: Wehrse, Saage; Rock (7), Schuldt (5), Hasselmann (4), Dohn (3), Klimek (3), Yeni (2), Eichhorn (1), Madita Laartz (1), Nadine Laartz (1), Fiene Eickhoff (1), Lilith Eickhoff.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+