Hagen Hagens Lauf ist beendet

Hagen. Die C-Junioren des Hagener SV sind mit einer 21:39 (6:21)-Niederlage beim Zweiten der Handball-Landesliga West, dem TV Schiffdorf, wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Die Gäste bekamen nach drei Siegen in Folge vor allem Schiffdorfs neunfachen Torschützen Laurenz Bach nicht in den Griff.
24.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Hagen. Die C-Junioren des Hagener SV sind mit einer 21:39 (6:21)-Niederlage beim Zweiten der Handball-Landesliga West, dem TV Schiffdorf, wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Die Gäste bekamen nach drei Siegen in Folge vor allem Schiffdorfs neunfachen Torschützen Laurenz Bach nicht in den Griff. Dieser brachte seine Farben auch gleich mit 2:0 in Führung. Der Gast fand erst nach einem 1:4-Rückstand etwas besser in die Partie, leistete sich jedoch nach dem 3:5 von Dennis von Wechgeln eine sehr schwache Phase. So zog der Favorit mit einem herausragenden 14:1-Lauf uneinholbar auf 19:4 davon. Von dieser Auszeit erholten sich die Schützlinge von Trainer Jan Wohltmann nicht mehr. Näher als bis auf 13 Tore beim 11:24-Zwischenstand kam der Außenseiter nicht mehr an den Titelaspiranten heran.

Hagener SV: Schröder; Schütte, Rautenberg (3), von Wechgeln (4), Borkowski (1), Hantke (6/3), Mikulska (3), Kopel, Durigon (2), Juretzko (2/1), Grotsch, Tölken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+