Handball Meinke verlässt Oyten

Mirja Meinke verlässt das Oberliga-Team des TV Oyten. Sie spielt künftig nicht mehr für die zweite Frauen der „Vampires“, sondern für den TuS Komet Arsten.
12.03.2021, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Meinke verlässt Oyten
Von Florian Cordes

Die Handballerinnen des TV Oyten müssen in Zukunft auf Mirja Meinke verzichten. Die Kreisläuferin, die bei den „Vampires“ sowohl im Dritt- als auch im Oberligateam zum Einsatz gekommen war, wechselt zum Landesligisten TuS Komet Arsten. Damit kehrt sie zu dem Klub zurück, den sie vor rund zwei Jahren verlassen hatte, um sich dem TV Oyten anzuschließen. „Mirjas Abgang ist definitiv ein großer Verlust für uns“, sagte Kai Flathmann, Coach des TV Oyten II, auf Nachfrage. „Ich hätte gerne mit ihr weitergearbeitet, aber ihr Herz hängt dann wohl doch auch am alten Verein.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+