Bundesliga Adrian Wagner geht nach Bad Schwartau

Lübeck. Der ehemalige Handball-Nationalspieler Adrian Wagner löst seinen Vertrag bei Bundesligist VfL Gummersbach laut den "Lübecker Nachrichten" auf und kehrt zum VfL Bad Schwartau zurück.
16.06.2011, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Lübeck. Der ehemalige Handball-Nationalspieler Adrian Wagner löst seinen Vertrag bei Bundesligist VfL Gummersbach laut den "Lübecker Nachrichten" auf und kehrt zum VfL Bad Schwartau zurück.

Dem Bericht zufolge soll der 33-Jährige beim Zweitligisten bis 2013 unter Vertrag genommen werden. Der Linksaußen, der in Bad Schwartau sowie dem Nachfolgeverein HSV Hamburg von 1996 bis 2003 spielte, verlässt Gummersbach ein Jahr vor Ablauf seines Kontraktes.

"Addi hat bei uns um Vertragsauflösung gebeten, da er in Kombination mit dem VfL Bad Schwartau in seiner Heimatstadt Hamburg eine berufliche Perspektive geboten bekommen hat. Wir haben der Auflösung zugestimmt, wollten ihm keine Steine in den Weg legen", erklärte Gummersbachs Geschäftsführer Axel Geerken. Bankkaufmann Wagner hilft beim Aufbau der Hamburger Handball-Akademie, die sich der Förderung von Talenten verschrieben hat. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+