Männer All Star Game: Hochkaräter in Berlin

Berlin. Mit dem All Star Game der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen eine Weltauswahl von Bundesliga-Spielern geht am 6. Juni die deutsche Elite-Liga in die Sommerpause.
30.03.2010, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Mit dem All Star Game der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen eine Weltauswahl von Bundesliga-Spielern geht am 6. Juni die deutsche Elite-Liga in die Sommerpause.

Für die Auswahl von Bundestrainer Heiner Brand ist das Duell in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegen das hochkarätig besetzte Team des Gegners ein letzter Härtetest vor den beiden WM-Qualifikationsspielen am 12. und 19. Juni gegen Griechenland.

Insgesamt laufen für die Weltauswahl, die von den Trainern Per Carlén (SG Flensburg-Handewitt) und Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach) betreut wird, 22 Spieler von 15 Bundesligisten aus neun Nationen auf. Darunter sind auch die deutschen Weltmeister von 2007 Florian Kehrmann (TBV Lemgo) und Henning Fritz (Rhein-Neckar Löwen.) Vom deutschen Rekordmeister THW Kiel stehen die französischen Welt-, Europameister und Olympiasieger Thierry Omeyer und Daniel Narcisse sowie der «Handballer des Jahres», Filip Jicha, im Aufgebot.

«Das All Star Game steht fest im Kalender der Vereine und Spieler. Dass ein Top-Team aus 15 Clubs und die deutsche Nationalmannschaft in die Max-Schmeling-Halle kommen, unterstreicht die Attraktivität und Akzeptanz der Veranstaltung. Für unsere Fans in der Hauptstadt ist das eine tolle Gelegenheit, die Saison mit uns abzuschließen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann.

Der Kader des All Star Teams:

Tor: Henning Fritz (Rhein-Neckar Löwen), Thierry Omeyer (THW Kiel), Mario Kelentric (MT Melsungen)

Feld: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), Lars Christiansen (SG Flensburg- Handewitt), Dragos Oprea (Frisch Auf Göppingen), Domagoj Duvnjak (HSV Hamburg), Filip Jicha (THW Kiel), Michal Jurecki (TuS-N-Lübbecke), Bartlomiej Jaszka (Füchse Berlin), Daniel Narcisse (THW Kiel), Oliver Köhrmann (TV Grosswallstadt), Michael Hegemann (HSG Düsseldorf), Olafur Stefansson (Rhein-Neckar Löwen), Krzysztof Lijewski (HSV Hamburg), Felix Lobedank (HBW Balingen-Weilstetten), Florian Kehrmann (TBV Lemgo), Alexander Petersson (SG Flensburg-Handewitt), Avishay Smoler (HSG Wetzlar), Igor Vori (HSV Hamburg), Bartosz Jurecki (SC Magdeburg), Robert Gunnarsson (VfL Gummersbach). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+