Männer Brand reaktiviert Jansen gegen Polen

Leipzig. Torsten Jansen vom HSV Hamburg kehrt zum Länderspiel gegen Polen in das Team des Deutschen Handballbundes zurück.
30.11.2010, 13:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leipzig. Torsten Jansen vom HSV Hamburg kehrt zum Länderspiel gegen Polen in das Team des Deutschen Handballbundes zurück.

Bundestrainer Heiner Brand nominierte den Linksaußen für das Spiel am 8. Dezember in Köln. Der 33 Jahre alte Jansen hatte nach der Europameisterschaft im Januar eine Pause im DHB-Team eingelegt.

Die deutsche Auswahl hatte sich 2007 im Finale der Heim-WM gegen Polen den Weltmeistertitel (29:24) gesichert. "Das Spiel steht zwar unter ganz anderen Vorzeichen und dennoch fällt ein wenig Glanz aus der Historie auf diese Partie", sagte DHB-Präsident Ulrich Strombach vor dem Wiedersehen mit den Polen. Für ihn zählen die Polen bei der kommenden WM in Schweden 2011 zu den Favoriten. Auch Brand weiß, dass es ein schweres Spiel wird: "Seit der Silbermedaille von der WM 2007 waren die Polen bei allen großen Turnieren immer ganz vorn platziert und sind zu einer festen Größe im internationalen Handball aufgestiegen."

Bis auf Lars Kaufmann (Frisch Auf Göppingen), der nach einer Schulter-Operation nun wieder mit dem Training beginnt, kann Brand auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Kaufmann hat die WM im Januar fest im Visier: "Ich habe schon wieder ein paar Bälle aufs Tor geworfen. Bis Januar ist ja noch ein wenig Zeit."

Das deutsche Aufgebot in Köln:

Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 44 Einsätze/0 Tore), Johannes Bitter (HSV Hamburg, 129/2), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 126/1); Christian Sprenger (THW Kiel, 63/128), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 12/17), Holger Glandorf (TBV Lemgo, 127/450), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 5/16), Michael Haaß (FA Göppingen, 63/89), Michael Kraus (HSV Hamburg, 98/305), Pascal Hens (HSV Hamburg, 171/509), Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 41/69), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen, 41/139), Dominik Klein (THW Kiel, 115/223), Torsten Jansen (HSV Hamburg, 176/499) Sebastian Preiß (TBV Lemgo 128/320), Jacob Heinl (SG Flensburg- Handewitt, 7/11), Matthias Flohr (HSV Hamburg, 14/23), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 141/29). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+