Frauen Buxtehuder Handballerinnen gewinnen Hinspiel

Buxtehude. Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV sind nach vier Jahren ohne internationalen Wettbewerb mit einem Sieg in den Europapokal gestartet.
06.02.2010, 18:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Buxtehude. Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV sind nach vier Jahren ohne internationalen Wettbewerb mit einem Sieg in den Europapokal gestartet.

Die Mannschaft von Trainer Dirk Leun gewann das Achtelfinal-Hinspiel des Challenge-Cups gegen den serbischen Spitzen-Club R.K. Zajecar mit 32:28 (11:15). Dank einer starken Aufholjagd in der zweiten Halbzeit hat sich der Bundesliga-Fünfte eine gute Ausgangsposition vor dem Rückspiel am 13. Februar in Serbien geschaffen. Erfolgreichste Buxtehuder Werferinnen vor 1500 Zuschauern in der Halle Nord waren Lone Fischer (8) und Diane Lamein (5). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+