Deutschland Deutsche Handballer bei WM nur um Platz elf

Jönköping. Die deutschen Handballer spielen bei der Weltmeisterschaft in Schweden nur um Platz elf. Die Auswahl von Bundestrainer Heiner Brand verlor am Dienstag in Jönköping ihr letztes Hauptrunden-Spiel gegen Norwegen mit 25:35 (13:17) und schloss die Gruppe I als Letzter ab.
25.01.2011, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Jönköping. Die deutschen Handballer spielen bei der Weltmeisterschaft in Schweden nur um Platz elf. Die Auswahl von Bundestrainer Heiner Brand verlor am Dienstag in Jönköping ihr letztes Hauptrunden-Spiel gegen Norwegen mit 25:35 (13:17) und schloss die Gruppe I als Letzter ab.

Damit verpasste das DHB-Team die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2012 in London und verbuchte sein schlechtestes Abschneiden unter Brands Regie. Nach der WM-Pleite in Schweden und dem Verpassen des Spiels um Platz sieben ist der Weg zu Olympia für den Weltmeister von 2007 deutlich schwieriger geworden. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+