Frauen DHB-Auswahl muss auf Anna Loerper verzichten

Dortmund. Ohne Allrounderin Anna Loerper müssen die deutschen Handball-Frauen ihre EM-Qualifikationspartie gegen Weißrussland bestreiten. Die 25-Jährige von Bayer Leverkusen habe sich beim Hinspielsieg (30:26) in Mogilew einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen.
02.04.2010, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Dortmund. Ohne Allrounderin Anna Loerper müssen die deutschen Handball-Frauen ihre EM-Qualifikationspartie gegen Weißrussland bestreiten. Die 25-Jährige von Bayer Leverkusen habe sich beim Hinspielsieg (30:26) in Mogilew einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen.

Bundestrainer Rainer Osmann werde nach «derzeitigem Stand» niemanden für das Rückspiel in Dessau nachnominieren, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. Die DHB-Auswahl belegt in EM-Qualifikations-Gruppe 4 den ersten Platz mit 6:0 Punkten vor Slowenien, Weißrussland und Italien. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+