Bundesliga Ex-Welthandballer Slawomir Szmal am Knie operiert

Mannheim. Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss mindestens vier Wochen auf seinen Torwart Slawomir Szmal verzichten. Dem Welthandballer des Jahres 2009 wurde in Heidelberg ein Teil des Innenmeniskus' entfernt, teilte der Verein mit.
21.02.2011, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mannheim. Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss mindestens vier Wochen auf seinen Torwart Slawomir Szmal verzichten. Dem Welthandballer des Jahres 2009 wurde in Heidelberg ein Teil des Innenmeniskus' entfernt, teilte der Verein mit.

Der 32 Jahre alte polnische Nationalspieler hatte wochenlang über Beschwerden im linken Knie geklagt. Um auf diesen Fall vorbereitet zu sein, hatten die Löwen bereits Anfang Februar den 38 Jahre alten Marcus Rominger reaktiviert, der seine Karriere im vergangenen Jahr eigentlich schon beendet hatte. Im Sommer wird Szmal nach Polen zurückkehren und im Tor der Badener von dem Noch-Gummersbacher Goran Stojanovic abgelöst werden. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+