Bundesliga «Löwen»-Kapitän Sigurdsson erneut operiert

Mannheim. Hiobsbotschaft für die Rhein-Neckar Löwen: Der Handball-Bundesligist muss weitere sechs Monate auf seinen Kapitän Gudjon Valur Sigurdsson verzichten. Der 30-jährige Isländer musste wegen akuter Beschwerden erneut am verletzten linken Knie operiert werden, teilten die «Löwen» mit.
21.05.2010, 15:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mannheim. Hiobsbotschaft für die Rhein-Neckar Löwen: Der Handball-Bundesligist muss weitere sechs Monate auf seinen Kapitän Gudjon Valur Sigurdsson verzichten. Der 30-jährige Isländer musste wegen akuter Beschwerden erneut am verletzten linken Knie operiert werden, teilten die «Löwen» mit.

Der Allrounder fehlt bereits seit Februar, damals musste entzündetes Narbengewebe aus seinem Knie entfernt werden. «Das ist natürlich ein harter Schlag für uns alle», erklärte «Löwen»-Manager Thorsten Storm. «Aber wir setzen auf Goggi. Er ist unser Kapitän, und wir brauchen ihn. Spätestens zur Rückrunde der neuen Saison ist er wieder da. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+