Frauen Nationalspielerin Müller wechselt nach Dänemark

Leipzig. Handball-Nationalspielerin Susann Müller verlässt den deutschen Meister HC Leipzig und wechselt nach Dänemark zum SK Århus.
01.06.2010, 21:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leipzig. Handball-Nationalspielerin Susann Müller verlässt den deutschen Meister HC Leipzig und wechselt nach Dänemark zum SK Århus.

Die 22 Jahre alte Linkshänderin wurde am 1. Juni in Leipzig verabschiedet. «Ich gehe ausschließlich aus privaten Gründen. In Leipzig habe ich mich in den letzten Jahren toll entwickelt, hier habe ich das gelernt, was ich kann», sagte Müller nach der Vertragsauflösung. Neben Müller wurden auch Lisa Viren, Sarah Holmgren und Henrike Milde aus dem Kader des HC Leipzig verabschiedet. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+