Frauen

Oldenburgs Frauen scheitern im Halbfinale

Kolding. Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg haben das Finale im Europapokal der Pokalsieger knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki gewann das Halbfinal-Rückspiel beim dänischen Vertreter KIF Vejen zwar mit 25:22 (12:12).
17.04.2010, 19:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Kolding. Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg haben das Finale im Europapokal der Pokalsieger knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki gewann das Halbfinal-Rückspiel beim dänischen Vertreter KIF Vejen zwar mit 25:22 (12:12).

Nach der deutlichen 17:25-Hinspielniederlage mussten die Niedersachsen den Traum vom Endspiel aber dennoch begraben. Fünf Tore fehlten am Ende zum Weiterkommen. Erfolgreichste Oldenburger Werferinnen waren Angie Geschke (8) sowie Sabrina Neuendorf und Wiebke Kethorn mit jeweils vier Toren. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+