Frauen Oldenburgs Handballerinnen vor Viertelfinaleinzug

Braila ­ Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg haben das Tor zum Viertelfinale im Europacup der Pokalsieger weit aufgestoßen. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim rumänischen Titelträger HC Dunarea Braila verdient mit 32:29 (17:13) durch.
06.02.2010, 12:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Braila ­ Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg haben das Tor zum Viertelfinale im Europacup der Pokalsieger weit aufgestoßen. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim rumänischen Titelträger HC Dunarea Braila verdient mit 32:29 (17:13) durch.

Durch den Auswärtserfolg verschaffte, sich die Oldenburgerinnen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 14. Februar in der heimischen EWE-Arena. Erfolgreichste Werferinnen im ersten Duell vor 2100 Zuschauern waren Julia Wenzl (7), Angie Geschke (7), Sabrina Neuendorf (6) und Wienke Kethorn (6). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+