Qualifikation Rhein-Neckar Löwen können auf Königsklasse hoffen

Leipzig. Die Rhein-Neckar Löwen können sich als vierter deutscher Handball-Bundesligist für die kommende Champions-League-Saison qualifizieren. Die Mannheimer wurden vom europäischen Verband EHF für das Wildcard-Turnier am 3./4. September nominiert.
18.06.2011, 15:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leipzig. Die Rhein-Neckar Löwen können sich als vierter deutscher Handball-Bundesligist für die kommende Champions-League-Saison qualifizieren. Die Mannheimer wurden vom europäischen Verband EHF für das Wildcard-Turnier am 3./4. September nominiert.

Die Löwen kämpfen in dem Final 4-Turnier mit dem spanischen Club BM Valladolid, Dunkerque HB aus Frankreich und KS Kielce (Polen) um das begehrte Ticket für die Königsklasse. Der Austragungsort steht noch nicht fest, wird aber von der EHF in den kommenden Tagen festgelegt.

Über diese Hintertür hatten sich die Löwen bereits in der vergangenen Saison für die Elite-Liga qualifiziert, in der sie Ende Mai erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger FC Barcelona scheiterten. Bereits gesetzt für die Champions League 2011/2012 sind der deutsche Meister HSV Hamburg, Pokalsieger THW Kiel und der Bundesliga-Dritte Füchse Berlin.

Das Finale um die begehrteste europäische Handball-Clubtrophäe wird wie in den vergangenen beiden Jahren in der Kölner "LANXESS Arena" ausgetragen. Das entschied die EHF auf ihrer Tagung am Samstag in Malta. "Das hat sich Köln verdient. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren exzellente Veranstaltungen mit einer unvergesslichen Atmosphäre erlebt", sagte EHF-Generalsekretär Michael Wiederer. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+