Hamburg Top-Duell HSV gegen THW: Was passiert, wenn ...?

Hamburg. Beim Nordduell HSV Hamburg gegen THW Kiel fällt in der Hansestadt die Vorentscheidung im Zweikampf um die deutsche Handball-Meisterschaft. Drei Spieltage vor Saisonschluss führen die Elbstädter (57 Punkte) in der Tabelle hauchdünn vor dem Rekordmeister (56).
21.05.2010, 15:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Beim Nordduell HSV Hamburg gegen THW Kiel fällt in der Hansestadt die Vorentscheidung im Zweikampf um die deutsche Handball-Meisterschaft. Drei Spieltage vor Saisonschluss führen die Elbstädter (57 Punkte) in der Tabelle hauchdünn vor dem Rekordmeister (56).

Die Nachrichtenagentur dpa dokumentiert, welche Konsequenzen der Ausgang des Spiels für das Titelrennen hat.

Hamburg gewinnt:Der HSV hat in der Tabelle drei Punkte Vorsprung und die Meisterschaft so gut wie sicher. Mit einem Sieg am 28. Mai im Heimspiel gegen TSV Hannover-Burgdorf können die Hamburger zum ersten Mal Bundesliga-Champion werden. Gewinnen die hochfavorisierten Hanseaten gegen Hannover nicht, haben sie am 34. Spieltag bei HBW Balingen-Weilstetten eine zweite Chance, den Sack zuzumachen.

Kiel gewinnt:Der THW übernimmt die Tabellenführung und hat den Titelgewinn fortan selbst in der Hand. Zwei Erfolge gegen HBW Balingen-Weilstetten und TV Grosswallstadt und die Kieler sind zum 16. Mal deutscher Meister. Der HSV muss auf einen Ausrutscher des Nordrivalen hoffen.

Hamburg und Kiel trennen sich unentschieden:Der HSV bleibt weiter einen Punkt vor den Kielern, darf sich gegen Hannover und Balingen aber keinen Punktverlust leisten. Stehen beide Teams am Saisonende punktgleich an der Tabellenspitze, entscheidet das bessere Torverhältnis über die Titelvergabe. Hier hat der THW (+256) derzeit die Nase klar vor dem HSV (+196). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+