Großwallstadt TVG mit Sieg gegen Silkeborg im EHF-Viertelfinale

Elsenfeld. Handball-Bundesligist TV Großwallstadt hat das Viertelfinale im EHF-Pokal erreicht. Die Mainfranken setzten sich sechs Tage nach dem 22:22 im Hinspiel bei Bjerringbro-Silbeborg A/S in der Sparkassen Arena von Elsenfeld mit 29:27 (14:11) gegen den dänischen Erstligisten durch.
27.02.2011, 13:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Elsenfeld. Handball-Bundesligist TV Großwallstadt hat das Viertelfinale im EHF-Pokal erreicht. Die Mainfranken setzten sich sechs Tage nach dem 22:22 im Hinspiel bei Bjerringbro-Silbeborg A/S in der Sparkassen Arena von Elsenfeld mit 29:27 (14:11) gegen den dänischen Erstligisten durch.

Nach dem 14:11-Halbzeitstand setzten sich die Gastgeber bis zur 37. Minute auf 20:12 ab und ließen trotz eines fulminanten Endspurts der Dänen nichts mehr anbrennen. Beste Werfer für den TVG vor rund 2500 Zuschauern waren Stefan Kneer (11), Oliver Köhrmann und Joakim Larsson (je 5).

Die Großwallstädter, die von Beginn an keine Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen ließen, feierten nach ihrem Erfolg ausgiebig mit ihren Anhängern. "Ein ganz großes Dankeschön an unsere Fans. Wir wussten, dass wir es heute mit unserem Publikum im Rücken schaffen können", sagte Co-Trainer Peter David. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+