Aufsteiger feiert Kantersieg im ersten Spiel und ist Tabellenführer Harpstedt zerlegt Baris - 10:0

Harpstedt (nar). Der Aufsteiger Harpstedter TB fertigte in einem waren Sturmlauf den etablierten Kreisligisten SV Baris Delmenhorst mit 10:0 (4:0) ab.
08.08.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gunnar Sch?r

Harpstedt (nar). Der Aufsteiger Harpstedter TB fertigte in einem waren Sturmlauf den etablierten Kreisligisten SV Baris Delmenhorst mit 10:0 (4:0) ab.

Nach einem Abtasten beider Mannschaften eröffnete Rieck Schramm nach einer Ecke mit dem 1:0 (15.) den Torreigen. Drei Minuten später erhöhte Ole Lehmkuhl nach einem Steilpass von Roman Seibel auf 2:0 (18.). Die Gäste hatten den Angriffen der Turnerbündler nichts entgegenzusetzen. Weiter ging es mit einem Doppelschlag von Seibel zum 3:0 und 4:0 (26./38.), jeweils nach einer feinen Einzelleistung. Nach der Pause erhöhte Jan Lehmkuhl per Kopf nach einer Ecke auf 5:0 (55.). Danach brachen bei Baris alle Dämme und Jan Lehmkuhl traf mit einem satten 16-Meter-Schuss zum 6:0 (66.).

Nach einem Pass in die Spitze erzielte Markus Würdemann das 7:0 (78.). In der Schlussphase erhöhten noch Nick Nolte, indem er Baris-Keeper Fabian Kanzog ausspielte, auf 8:0 (84.), erneut Seibel nach Pass von Würdemann auf 9:0 (87.) und Würdemann selbst per Kopf nach Flanke von Jan Lehmkuhl auf 10:0 (89.).

Danach hatte der Schiedsrichter ein Einsehen mit den Gästen und pfiff die Partie pünktlich ab. Nach Spielende sprach HTB-Coach Marc Wulferding von einer "überraschend klaren Sache" und von einer deutlichen Überlegenheit seiner Elf. Baris-Trainer Claus-Dieter Meier zeigte in Anbetracht der deutlichen Niederlage Galgenhumor: "Wir hatten eben einen rabenschwarzen Tag. Es kann wirklich nur besser werden."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+