Bremen HC Bremen wird Turnier-Fünfter

Bremen (elo). Die Lehrstunde kommt für die männliche A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt zur rechten Zeit. Die Bundesliga-Handballer wurden beim ausgezeichnet besetzten Turnier am heimischen Jakobsberg Fünfter von sechs Mannschaften – und haben gemerkt, dass sie bis zum Saisonstart noch einiges zu tun haben.
25.08.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Die Lehrstunde kommt für die männliche A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt zur rechten Zeit. Die Bundesliga-Handballer wurden beim ausgezeichnet besetzten Turnier am heimischen Jakobsberg Fünfter von sechs Mannschaften – und haben gemerkt, dass sie bis zum Saisonstart noch einiges zu tun haben. „Meine Jungs haben gesehen, was ich ihnen seit langem erzähle: dass uns die starken Mannschaften auseinandernehmen, wenn wir zu viele Fehler machen“, sagte SG-Trainer Christian Maaßen nach dem Turnier, an dem ausnahmslos Bundesligisten teilgenommen hatten. Vor allem der spätere Sieger TSV Bayer Dormagen (27:25 nach Siebenmeterwerfen im Finale über TuSEM Essen) zerlegte den HC beim 35:15 in seine Bestandteile. Die 23:25-Vorrundenniederlage gegen den TSV Anderten war dagegen für die Gastgeber vermeidbar. Als Gruppenletzter gewann die SG das Spiel um den fünften Rang gegen GIW Meerhandball mit 28:16.

Am kommenden Wochenende wechselt die A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt das Terrain: Sie tritt in Cuxhaven als Titelverteidiger bei den niedersächsischen Titelkämpfen im Beachhandball an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+