Sportgericht verlegt Verhandlung Heidkrug-Urteil verzögert sich

Delmenhorst. Die Verhandlung über den Einspruch des TuS Heidkrug gegen die Wertung der Fußball-Bezirksliga-Relegation ist verlegt worden. Ursprünglich wollte das Bezirkssportgericht heute über den Protest der Delmenhorster entscheiden, doch der Termin wurde gestern abgesagt. "Die Heidkruger haben nachträglich auch noch die Ausschreibung zur Relegation, die in der Form seit 15 Jahren besteht, in Frage gestellt", berichtete der Bezirksliga-Staffelleiter Klaus Sabisch.
28.06.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Crb

Delmenhorst. Die Verhandlung über den Einspruch des TuS Heidkrug gegen die Wertung der Fußball-Bezirksliga-Relegation ist verlegt worden. Ursprünglich wollte das Bezirkssportgericht heute über den Protest der Delmenhorster entscheiden, doch der Termin wurde gestern abgesagt. "Die Heidkruger haben nachträglich auch noch die Ausschreibung zur Relegation, die in der Form seit 15 Jahren besteht, in Frage gestellt", berichtete der Bezirksliga-Staffelleiter Klaus Sabisch.

Der Vorsitzende des Bezirkssportgerichts, Peter Bartsch, will nun zuerst über den Einspruch gegen die Ausschreibung urteilen. Bis Ende kommender Woche rechne er mit einem Richterspruch, sagte Sabisch. Danach könnte es in einer weiteren Verhandlung um den Heidkruger Protest bezüglich der Wertung des Relegationsspiels gegen den SV Ofenerdiek gehen. Die Partie hatten die Delmenhorster mit 5:0 gewonnen, dabei jedoch vier statt der erlaubten drei Spieler eingewechselt. Daher wurde die Begegnung mit 5:0 für die Ofenerdieker gewertet, die anschließend auf den Bezirksliga-Aufstieg verzichteten, sodass der STV Voslapp nachrückte (wir berichteten).

Probleme bei der Gestaltung des Spielplans für die kommende Bezirksliga-Serie gebe es durch die ausstehende Gerichtsverhandlung nicht, versicherte der Staffelleiter Sabisch. "Zurzeit kann ich zwar noch nichts machen, aber die Vereine sollen die Pläne laut Statuten auch erst zwei Wochen vor Saisonbeginn erhalten."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+