Landkreis Verden Hellwach im Abstiegskampf

Landkreis Verden. Der TV Oyten II gibt sich im Abstiegskampf der Tischtennis-Bezirksliga Osterholz/Verden/Bremen noch nicht geschlagen. Das Damenteam um Tingli Li-Reimers feierte einen wichtigen 8:2-Heimsieg gegen Schlusslicht TV Falkenberg III und hat nun noch zwei Zähler Rückstand auf den TSV Embsen und den Relegationsplatz.
09.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hellwach im Abstiegskampf
Von Malte Bürger

Der TV Oyten II gibt sich im Abstiegskampf der Tischtennis-Bezirksliga Osterholz/Verden/Bremen noch nicht geschlagen. Das Damenteam um Tingli Li-Reimers feierte einen wichtigen 8:2-Heimsieg gegen Schlusslicht TV Falkenberg III und hat nun noch zwei Zähler Rückstand auf den TSV Embsen und den Relegationsplatz. Der TSV Emtinghausen behauptete sich derweil gegen den ATSV Sebaldsbrück II mit 8:5 und darf nun recht entspannt auf die Zielgerade der Saison einbiegen.

Es war nicht weniger als ein Pflichtsieg für die Oytenerinnen, wenn sie überhaupt noch eine echte Chance auf den Klassenerhalt haben wollten. Tingli Li-Reimers und Helga Kahns jubelten im Doppel ebenso wie Ulrike Höhne und Rosi Fischer. In der ersten Einzelrunde gab es dann fast ausnahmslos klare 3:0-Siege, lediglich Rosi Fischer zog selbst mit 0:3 den Kürzeren. Da Li-Reimers und Fischer im zweiten Umlauf jedoch beide jeweils in fünf Sätzen gewannen und dieses Mal nur Ulrike Höhne verlor, war der Heimtriumph perfekt.

Die Kolleginnen aus Emtinghausen mussten etwas intensiver an den Tischen arbeiten. Nach einem Remis aus den Doppeln spielten Maribel Stenzel, Imke Meyer und Susanne Burkel mit ihren Siegen eine 4:2-Führung heraus. Allein Mona Peters war im ersten Einzeldurchgang bezwungen worden (0:3). Im weiteren Verlauf der Begegnung bauten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung in ganz kleinen Schritten aus, Imke Meyer beendete das Aufeinandertreffen mit ihrem dritten Einzelsieg an diesem Tag schließlich nach 2:45 Stunden vorzeitig.

MBÜ

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+