SV Lilienthal/Falkenberg: Verstärkung aus dem Kreis Verden Hinrichs und Peper folgen

Oyten. Die U17-Fußballmannschaft des SV Lilienthal/Falkenberg (Landesliga Lüneburg) darf zukünftig als Filiale der JSG Backsberg bezeichnet werden.
24.01.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rt

Oyten. Die U17-Fußballmannschaft des SV Lilienthal/Falkenberg (Landesliga Lüneburg) darf zukünftig als Filiale der JSG Backsberg bezeichnet werden.

Während der Winterpause haben sich auch Tom Hinrichs (TSV Bassen) und Jannes Peper (TSV Fischerhude-Quelkhorn) dem Verein aus dem Landkreis Osterholz angeschlossen. Schon länger gehören Malte Börtzow (TV Oyten), Marvin Hüsing (TSV Fischerhude-Quelkhorn) und Michel Wülbers-Mindermann (TSV Bassen) dem Spieleraufgebot des SV Lilienthal/Falkenberg an. Peper, Hüsing und Börtzow zog es wegen des in Niedersachsen gültigen Zweitspielrechts zum Bremer Vorortverein. Der SV Lilienthal/Falkenberg spielt in der U17-Landesliga Lüneburg unter anderem gegen den TSV Ottersberg und steht zur Winterpause am Tabellenende.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+