Dötlingen-Hockensberg

Hockensberg tritt nicht gegen Hicretspor an

Dötlingen-Hockensberg (crb). Der FC Hockensberg tritt in der 3. Fußball-Kreisklasse nicht zum Heimspiel gegen den KSV Hicretspor III an, wie der Verein jetzt mitteilte.
29.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hockensberg tritt nicht gegen Hicretspor an
Von Christoph Bähr

Der FC Hockensberg tritt in der 3. Fußball-Kreisklasse nicht zum Heimspiel gegen den KSV Hicretspor III an, wie der Verein jetzt mitteilte. Die Partie war ursprünglich für Sonnabend geplant gewesen und wird nun aller Voraussicht nach mit 5:0 für die Delmenhorster gewertet.

Hintergrund: Im Oktober 2014 war es nach dem Hinspiel auf einem Nebenplatz des Delmenhorster Stadions zu Handgreiflichkeiten zwischen Spielern und Zuschauern beider Lager gekommen (wir berichteten). Die Polizei rückte an. Das Sportgericht des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst verhängte daraufhin gegen die Klubs jeweils eine 100-Euro-Strafe. Bereits nach der Partie hatten die Hockensberger Verantwortlichen betont, nicht mehr gegen Hicretspor spielen zu wollen. Diese Ankündigung machen sie jetzt wahr, obwohl sie durch die Niederlage am grünen Tisch auf einen Abstiegsrang rutschen und Hicretspor vorbeizieh

t.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+