Korbball-Bundesliga: TSG Seckenhausen hat sich viel vorgenommen Hoffen auf die ersten Punkte

Stuhr. Gelingt den Korbballerinnen des Aufsteigers TSG Seckenhausen-Fahrenhorst der erste Punktgewinn in der Bundesliga? Diese Frage wird morgen ab 10 Uhr beantwortet, wenn der TSV Heiligenrode in die Halle Moordeich einlädt.
30.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von christine leska-ottensmann

Stuhr. Gelingt den Korbballerinnen des Aufsteigers TSG Seckenhausen-Fahrenhorst der erste Punktgewinn in der Bundesliga? Diese Frage wird morgen ab 10 Uhr beantwortet, wenn der TSV Heiligenrode in die Halle Moordeich einlädt.

Die Seckenhauserinnen brennen jedenfalls auf ihren ersten Zähler. 'Für meine Mädels wünsche ich mir ein Erfolgserlebnis. Unsere vier Niederlagen haben sie weggesteckt, die Stimmung ist gut. Jetzt darf endlich ein Sieg herausspringen', hofft Trainerin Manuela Glander.

Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit dem ebenfalls noch punktlosen TB Stöcken und dem Preetzer TSV warten nicht gerade Übermannschaften auf die TSG. 'Es wird auf die Tagesform ankommen und mit welcher Aufstellung die Gegner antreten. Aber ich bin ganz zuversichtlich', sagt Glander.

Auf ein Erfolgserlebnis hofft auch der gastgebende TSV Heiligenrode. 'Nach einer siebenwöchigen Pause ist es schwer zu sagen, wo wir aktuell stehen. Eigentlich fängt die Saison für uns jetzt erst richtig an', erklärt TSV-Akteurin Britta Sündermann. In der ersten Partie geht es gegen den TV Bremen-Walle 1875. 'Wenn die Waller einen super Tag erwischen und die Korbfrau bombig aufgelegt ist, wird es schwer', weiß Sündermann. Gegen den SV Brake wird es ebenfalls nicht leicht. Der steht mit sechs Siegen aus sechs Partien auf dem zweiten Platz. Es ist bereits das Rückspiel: Im ersten Aufeinandertreffen Anfang September zogen die Heiligenroderinnen mit 7:8 den Kürzeren. 'Vielleicht können wir dieses Mal den Spieß umdrehen', so Sündermann.

Der Zeitplan: 10 Uhr: TV Bremen-Walle 1875 - TSV Heiligenrode, 10.50 Uhr: TB Stöcken - TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, 11.40 Uhr: SV Brake - TSV Heiligenrode, 12.30 Uhr: TV Bremen-Walle 1875 - Preetzer TSV, 13.20 Uhr: SV Brake - TB Stöcken, 14.10 Uhr: TSG Seckenhausen-Fahrenhorst - Preetzer TSV.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+