Olympia 2010 Hoffnungen auf Schnee stehen zunächst noch im Regen

Vancouver. Im Vorfeld der Olympischen Spiele ist in den Austragungsorten von kaltem Winterwetter bis jetzt wenig zu spüren. Stattdessen kündigen die Meteorologen Temperaturen über dem Gefrierpunkt und Regen an.
03.02.2010, 15:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hoffnungen auf Schnee stehen zunächst noch im Regen
Von Daniel Stöckel

Neun Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Vancouver hat sich das Wetter bis jetzt noch keine Medaille verdient. Schnee und Minusgrade vermelden die kanadischen Meteorologen im Moment nicht. Und das wird vermutlich auch erstmal so weitergehen, denn bis kommenden Dienstag sind die Wetteraussichten in Vancouver, Whistler und Cypress Mountain eher trübe.

Bis Donnerstag kann in der Küstenstadt zeitweise die Sonne scheinen - und das bei Temperaturen um 8 bis 9 Grad Celsius. In den Tagen danach sei weiter kein Schnee, aber dafür Regen zu erwarten, teilte der offizielle Wetterdienst am Mittwoch (Ortszeit) mit. Ob sich die Wetterlage bis zum Beginn der Winterspiele am 12. Februar noch ändern wird, ist offen.

Medaillenwettbewerbe sind nicht bedroht

So muss weiterhin Schnee aus höheren Bergregionen nach Cypress Mountain, wo die Snowboarder und Freestyler ihre olympischen Wettkämpfe austragen, per LKW angeliefert werden, um die Pisten zu präparieren. Regenschauer und Tagestemperaturen oberhalb des Gefrierpunktes sind für die Vorbereitungen zwar insgesamt nicht förderlich, die Medaillenwettbewerbe sind aber gegenwärtig nicht bedroht. Keine Probleme gibt es in Whistler, wo es bis Dienstag immer wieder Schneefall und nächtliche Minusgrade angesagt sind. (mit Material von dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+