Brinkums A-Junioren 5:0 gegen Vatan Hoher Sieg hätte höher sein können

Weyhe·Brinkum. Für die beiden Nordkreisvertreter hat es in der Fußball-Verbandsliga Bremen Erfolgserlebnisse gegeben: Die A-Junioren des Brinkumer SV untermauerten ihre Tabellenführung durch einen deutlichen Erfolg über den KSV Vatan Spor, während der SC Weyhe gegen die SG Aumund-Vegesack seinen zweiten Saisonsieg verbuchte.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Henning Reinke

Weyhe·Brinkum. Für die beiden Nordkreisvertreter hat es in der Fußball-Verbandsliga Bremen Erfolgserlebnisse gegeben: Die A-Junioren des Brinkumer SV untermauerten ihre Tabellenführung durch einen deutlichen Erfolg über den KSV Vatan Spor, während der SC Weyhe gegen die SG Aumund-Vegesack seinen zweiten Saisonsieg verbuchte.

Brinkumer SV - KSV Vatan Spor 5:0 (3:0). Nach etwas zähem Beginn stellten die Brinkumer die Weichen zügig auf Sieg. Nach einem Eckball eröffnete Oliver Knoch (10.) den Torreigen. Es folgte ein Doppelschlag durch Josef Yacoub (24.) und Niklas Gräser (26.), der einen an Philipp Albrecht verursachten Elfmeter erst im Nachschuss im Netz unterbrachte. Im zweiten Spielabschnitt folgten dann noch Treffer von Hakan Demirboga (54.) und Cagdas Karakoc (90.). 'Abgesehen davon, dass der Sieg noch höher hätte ausfallen müssen, war ich sehr zufrieden. Vor allem auch wieder mit der Defensivabteilung. Nun haben schon vier Mal in Folge zu Null gespielt und nach sieben Partien überhaupt erst sieben Treffer kassiert', lobte Brinkums Trainer Jörg Bender sein Team.

SC Weyhe - SG Aumund-Vegesack 1:0 (0:0). Ohne Cem Barufe, dafür aber wieder mit dem zuletzt arg vermissten Torwart Kevin Diekena, feierten die Weyher ihren zweiten Saisonsieg. Dafür feiern lassen durfte sich Jeffrey Rodewyk, dessen Schlenzer kurz vor Schluss im SAV-Netz landete. 'Ich hoffen doch stark, dass wir uns jetzt schnell aus der Gefahrenzone absetzen werden', erklärte Trainer Ingo Reich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+