Kreisturniere der Seniorenhandballer HSG Schwanewede holt beide Titel

Lilienthal (sü). Obwohl die HSG Schwanewede/Neuenkirchen bei den Kreispokalturnieren der Senioren in den beiden Schoofmoorhallen in Lilienthal nicht mit ihren stärksten Mannschaften antrat, sicherte sie sich jeweils den Sieg. Insgesamt ging die Veranstaltung des Kreishandballverbandes - vor Ort war der TV Lilienthal federführend - ausgesprochen flott und ohne Probleme über die Bühne.
23.08.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von

Lilienthal (sü). Obwohl die HSG Schwanewede/Neuenkirchen bei den Kreispokalturnieren der Senioren in den beiden Schoofmoorhallen in Lilienthal nicht mit ihren stärksten Mannschaften antrat, sicherte sie sich jeweils den Sieg. Insgesamt ging die Veranstaltung des Kreishandballverbandes - vor Ort war der TV Lilienthal federführend - ausgesprochen flott und ohne Probleme über die Bühne.

22 Begegnungen über jeweils zweimal neun Minuten waren nötig, bevor die Sieger feststanden. Hinter der HSG Schwanewede/Neuenkirchen I sicherte sich bei den Männern der TV Lilienthal den zweiten Rang vor VSK Osterholz-Scharmbeck, HV Grasberg 2010, HSG Schwanewede/Neuenkirchen II und HV Grasberg II. Bei den Frauen landete der TSV Meyenburg hinter dem Sieger Schwanewede/Neuenkirchen I auf dem zweiten Platz. Rang drei ging an die TuSG Ritterhude, gefolgt vom HV Grasberg 2010, HSG Schwanewede/Neuenkirchen II und dem TuS Tarmstedt.

Die Siegerehrung nahm Peter Benner vor, der dem Kreishandballverband schon lange angehört und der auch den Spielplan erstellt hatte. Alle Teams gingen nicht mit dem allerletzten Einsatz zu Werke und richteten ihr Hauptaugenmerk auf die spielerischen Fortschritte ihrer Mannschaften, die im nächsten Monat in die Punktspielsaison starten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+