Veronese-Sieben gewinnt mit 31:27 HSG: Sieg zum Jahresabschluss

Schwanewede. Nur gegen den ATSV Habenhausen hatten die C-Junioren der HSG Schwanewede/Neuenkirchen in der Handball-Oberliga Nord gewonnen. Zum Jahresabschluss holten die Mannen von Trainer Antonio Veronese nun doch noch zwei wertvolle Punkte – sie gewannen mit 31:27 (17:16) gegen die JSG Altenwalde/Otterndorf.
17.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Martin Prigge

Schwanewede. Nur gegen den ATSV Habenhausen hatten die C-Junioren der HSG Schwanewede/Neuenkirchen in der Handball-Oberliga Nord gewonnen. Zum Jahresabschluss holten die Mannen von Trainer Antonio Veronese nun doch noch zwei wertvolle Punkte – sie gewannen mit 31:27 (17:16) gegen die JSG Altenwalde/Otterndorf.

„Das war mega. Endlich haben wir gezeigt, was wir im Training schon ­umsetzten“, freute sich Antonio Veronese ob der Leistung seiner Mannschaft. Die sich von ­Beginn an stark in Szene zu setzen wusste. „Es gab keine Phase, in der wir nicht den Zugriff zum Spiel hatten“, berichtete Veronese. Ein hohes Tempo und die herausragenden Werfer Lars Winkel (9) und Hauke Kleppsch (6) brachten die Veronese-Sieben in Führung. Im zweiten Durchgang wurde der eigentlich erkrankte Daniel Paltinat eingewechselt und gab zusätzliche Sicherheit. Auch Malte Luhrmann warf vier schnelle Tore. „Endlich haben wir nach vielen Partien mit ständiger Besserung etwas Zählbares“, atmete Antonio Veronese schließlich auf.

In einem Nachholspiel müssen die „Schwäne“ am Sonntag (14 Uhr) noch gegen die JSG Wilhelmshaven ran, die auf ihren ersten Saisonsieg warten. Veronese: „Die nächsten Punkte wollen wir da holen, dann können wir ganz zufrieden in die Weihnachtspause gehen.“

HSG Schwanewede/Neuenkirchen: Janetzke; Winkel (9), Winter (3), Wendte (3), Luhrmann (4), Stelter (1), Paltinat (3), Georgios, Kleppsch (6), Schöning, Meinhold (1), Blumenröther, Krudop (1).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+