Handball-Oberliga Frauen Hude/Falkenburg gewinnt knapp

Mit einem Treffer in letzter Sekunde sicherte sich die HSG Hude/Falkenburg einen Heimsieg.
08.03.2020, 19:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hude/Falkenburg gewinnt knapp
Von Michael Kerzel

Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg haben mit einem Treffer in der letzten Sekunde die Partie gegen den TV Dinklage mit 29:28 (14:13) für sich entschieden. Die Damen von Trainer Lars Osterloh stehen nun bei 20:18 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

In der sehr ausgeglichenen Begegnung setzten sich die Gastgeberinnen Mitte des ersten Durchgangs etwas ab. Beim 11:7 beziehungsweise 12:8 und 13:9 standen die höchsten Führungen des Tages auf der Anzeigetafel. Doch die Gäste kämpften sich noch vor der Halbzeitpause bis auf einen Treffer heran. Nach dem Seitenwechsel trafen beide Teams abwechselnd bis zum 20:19 für die Huderinnen. Diese legten in der Folge ein 23:20 vor (46.). Doch die Entscheidung war damit längst noch nicht gefallen. Dinklage glich zum 25:25 aus und ging beim 27:26 erstmals seit der vierten Spielminute in Führung.

Katharina Stuffel glich eine Minute vor Schluss zum 28:28 aus, eine halbe Minute vor dem Ende nahmen die Gäste eine Auszeit. Doch der Plan ging nicht auf, Hude bekam noch einmal den Ball und Stuffel versenkte ihn zum 29:28 im Netz. Der denkbar knappe Sieg war perfekt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+