Schritt raus aus der Abstiegszone Ihlpohl landet wichtige Siege

Ihlpohl. Im Abstiegskampf gewann der ASV Ihlpohl in der Badminton-Bezirksliga Lüneburg Nord gegen Wallhöfen II und siegte auch gegen Stade II.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WESER-KURIER

Im Abstiegskampf gewann der ASV Ihlpohl in der Badminton-Bezirksliga Lüneburg Nord gegen Wallhöfen II und siegte auch gegen Stade II.

ASV Ihlpohl – VfL Stade II 5:3: Mit diesem Sieg machte Ihlpohl einen wichtigen Schritt raus aus der Abstiegszone. Vor allem die Damen Kirsten Zinke und Tanja Petersen erwiesen sich als unbezwingbar. Dazu Arndt Petersen, der auch beide Auftritte gewann sowie Reiner Petersen im Einzel – und der Sieg war eingetütet. „Wir haben allerdings vom Fehlen des starken Sven Koslowski bei Stade profitiert”, sagte Mannschaftsführer Reiner Petersen.

TSV Wallhöfen II – ASV Ihlpohl 2:6: Alle drei Anfangsdoppel gingen zu Gunsten der Ihlpohler aus, wobei Kai Kempermann und Reiner Petersen (ASV Ihlpohl) das Glück auf ihrer Seite hatten in den Partien gegen Jürgen Monsees und Moritz zu Putlitz (TSV Wallhöfen II). In den Einzeln hätte Wallhöfen noch die Wende schaffen können. Zu Putlitz und Lucyga (Wallhöfen) siegten gegen Dumkowski und Kleinert (Ihlpohl). Reiner Petersen (Ihlpohl) kämpfte aber Sven Wenke (Wallhöfen) nieder. Das Mixed der Wallhöfener gab dann den zweiten Satz kampflos aufgrund der Verletzung von Lucyga ab.

WK

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+