HSG DELMENHORST In der Bringschuld

Verbandsliga: Nach der unerwarteten 27:29-Niederlage beim TuS Haren sieht Andre Haake, der Spielertrainer der HSG Delmenhorst, seine Mannschaft heute Abend in der Bringschuld. „In Haren hätten wir niemals verlieren dürfen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Verbandsliga: Nach der unerwarteten 27:29-Niederlage beim TuS Haren sieht Andre Haake, der Spielertrainer der HSG Delmenhorst, seine Mannschaft heute Abend in der Bringschuld. „In Haren hätten wir niemals verlieren dürfen. Da haben wir uns in der Schlussphase viel zu naiv angestellt“, hadert der Coach, der vor dem Heimspiel gegen TuRa Marienhafe betont: „Wir sind zum Siegen verpflichtet.“ Leicht dürfte das allerdings nicht werden, schließlich hat der Siebte Marienhafe beim jüngsten 29:22-Erfolg über den TSV Bremervörde II reichlich Selbstvertrauen getankt. „Sie sind ein unbequemer Gegner, der sehr hart zur Sache geht“, weiß Haake, der mit seinen Delmenhorstern Tabellenzweiter ist. Die Gäste sind bekannt für ihre gut geordnete 6:0-Deckung und dafür, im Angriff nur schwer auszurechnen zu sein. Im Lager der Delmenhorster sind alle Spieler fit, „ich hatte unter der Woche 16, 17 Leute im Training“, berichtet Haake. Bisher hat seine Mannschaft drei von drei Heimspielen gewonnen, „bis zum Saisonende wollen wir in eigener Halle ungeschlagen bleiben“, betont der Coach. Im Vorjahr verloren die Delmenhorster übrigens beide Spiele gegen Marienhafe.

(dco)

Heute, 19 Uhr, Stadionhalle

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+