BSV-B-Junioren verlieren mit 2:3 In elf Minuten drei Treffer kassiert

Blumenthal. Und wöchentlich grüßt das Murmeltier: Auch im fünften Punktspiel der Sommerrunde in der Fußball-Verbandsliga verließen die B-Junioren des Blumenthaler SV den Platz als Verlierer. Bei der knappen 2:3 (1:0)-Niederlage gegen FC Union 60 ließen die Nordbremer erneut viele Chancen ungenutzt.
09.05.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Td

Blumenthal. Und wöchentlich grüßt das Murmeltier: Auch im fünften Punktspiel der Sommerrunde in der Fußball-Verbandsliga verließen die B-Junioren des Blumenthaler SV den Platz als Verlierer. Bei der knappen 2:3 (1:0)-Niederlage gegen FC Union 60 ließen die Nordbremer erneut viele Chancen ungenutzt.

BSV-Trainer Ralf Schulze sah zunächst eine niveauarme erste Halbzeit, die seine Schützlinge aber dennoch mit einer Führung beendeten. Enes Kök hatte nach 28 Minuten zum nicht unverdienten 1:0 getroffen. Nach Wiederanpfiff nahmen die Gäste das Zepter in die Hand und drehten mit einem Dreierpack innerhalb von nur elf Minuten das Spiel. Nach personellen Umstellungen rüttelten zwei gefährliche Standards das Schulze-Team aber nochmals wach. Die Hausherren rissen das Spielgeschehen wieder an sich und erspielten sich Chance um Chance. Mehr als das 2:3 durch Torjäger Pascal Krombholz (71.) wollte aber nicht mehr herausspringen, obwohl nach dem Anschlusstreffer noch drei Großchancen liegengelassen wurden. "So aber standen wir am Ende wieder ohne Zählbares auf dem Platz", sagte ein enttäuschter Ralf Schulze.

Blumenthaler SV: Acan; Fleck, Middelsdorf, Kök, Wiechmann, Bruns, Vopalensky, Krombholz, Azir, Yurapai, Fürst (eingewechselt: Halstenberg).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+