Tennisturnier Jantje Tilbürger holt Damen-Titel

Die 16-jährige Jantje Tilbürger hat ein Tennisturnier auf Wangerooge gewonnen. Die für Lilienthal spielende Ganderkeseerin setzte damit ihren Weg in die Top-100 Deutschlands fort.
01.08.2017, 17:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Heino Horstmann

Wangerooge. Starke Leistungen haben die hiesigen Teilnehmer bei der 43. Auflage des Wangerooger Tennisturnier gezeigt: Die Ganderkeseerin Jantje Tilbürger trug sich bei den Damen in die Siegerliste ein, Hans Jörg Hahn vom Huder TV sicherte sich bei den Herren 70 die Vizemeisterschaft.

Das fünftägige Spektakel auf der Insel in der südlichen Nordsee verzeichnete mit 128 Teilnehmern eine ausgezeichnete Resonanz. Ausgeschrieben war es als Leistungsklassenturnier für alle Altersklassen und Jugendliche sowie als Ranglistenturnier für Herren und Damen der Kategorien sechs und sieben. Die Teilnehmer spielten um 3500 Euro Preisgeld, sicherlich ein Grund mehr dafür, dass Akteure aus der gesamten Republik am Start waren. Unter anderem reiste beinahe die komplette Männermannschaft des Zweitligisten Oldenburger TeV an, sodass für die zahlreichen Zuschauer Spitzentennis garantiert war.

Erheblich zu dem hohen Niveau beigetragen hat die erst 16-jährige Tilbürger, die derzeit für den TC Lilienthal startet und im Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbands trainiert. Im Vorjahr verpasste die Ganderkeseerin noch knapp den Titelgewinn. Dieses Jahr, an Nummer zwei gesetzt, machte sie mit ihrem enorm auf Power ausgerichtetem Spiel von Turnierbeginn an deutlich, dass diesmal mehr drin sein sollte. Zum Auftakt siegte sie souverän mit 6:0, 6:1 über Henriette Kalettka vom SV Eintracht Wiefelstede, dem ließ sie ein 6:2, 6:3 über Lea Lotter-Becker (Pulheimer SC) folgen. Im Semifinale setzte sich Tilbürger mit 6:4, 6:4 gegen Bettina Radke (DTV Hannover) durch. Im Endspiel kam es zum erwarteten Treffen mit der topgesetzten Daniela Löchter vom TC Deuten, der aktuellen Nummer 105 der Deutschen Rangliste. Das auf hohem spielerischen Niveau ausgetragene Match wurde aber überraschend deutlich von der Ganderkeseerin, die derzeit auf Rang 160 der Deutschen Rangliste liegt, dominiert und völlig verdient mit 6:4, 6:2 gewonnen. Tilbürger, die bereits vor Wochenfrist ein Turnier der Kategorie vier in Wilhelmshaven gewonnen hatte, bestätigte damit ihre derzeit ausgezeichnete Form und dürfte, wenn sie diese Form hält, noch dieses Jahr unter den Top 100 der DTB-Rangliste zu finden sein.

Nicht ganz nach oben auf das Treppchen schaffte es Hahn. Der Huder musste sich im Finale der Herren 70 Wolfgang Lücker vom TV Bissendorf-Holte mit 3:6, 4:6 geschlagen geben. Auf dem Weg in das Endspiel war der HTV-Routinier mit 6:1, 6:2 über Peter Michael Schönith-Müller (Oldenburger TB) sowie mit 7:5, 6:2 über Dieter Janßen (TuS Oldau-Ovelgönne) erfolgreich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+