11. Auflage des Kreises Bremen-Nord begeistert Fußball-Fans / Rund 50 Mannschaften sind auf dem Sportpark Grambke im Einsatz Jedes Nachwuchs-Team gewinnt

Grambke. Bereits zum elften Mal wurde das Jugendturnier des Fußball-Kreises Bremen-Nord ausgetragen. Rund 50 Mannschaften traten in neun Gruppen gegeneinander an.
03.05.2014, 00:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Martin Prigge

Bereits zum elften Mal wurde das Jugendturnier des Fußball-Kreises Bremen-Nord ausgetragen. Rund 50 Mannschaften traten in neun Gruppen gegeneinander an. Für die Organisatoren um den 1. Vorsitzenden des 1. FC Burg, Matthias Schmit, zählte bei dieser Großveranstaltung aber vor allem das Miteinander.

„Ich habe schöne Tore geschossen und bin jetzt aus der Puste.“ Dieser Aussage von Jannis Niewien, Fußballer bei der 2. F-Jugend des Blumenthaler SV, konnten am Maifeiertag von den rund 450 teilnehmenden Jugendkickern fast alle zustimmen.

Rund 1000 Spieler, Trainer, Betreuer und Zuschauer besuchten eine Großveranstaltung, die im Bremer Norden nun schon zum elften Mal stattgefunden hat: Das Jugendturnier des Fußball-Kreises Bremen-Nord, das im Sportpark Grambke für Minis, G-, F- und E-Junioren der zwölf Nordbremer Vereine veranstaltet wurde.

Cheforganisator Matthias Schmit (Beiratsmitglied des Fußball-Kreises Bremen-Nord) freute sich über ein erneutes Gelingen des größten Nordbremer Freundschaftsturniers. „Dank der Unterstützung unserer Sponsoren mussten die teilnehmenden Mannschaften kein Startgeld zahlen. Wir wollen auf den Fußball als Breitensport aufmerksam machen. Unser Turnier steht ganz im Zeichen des Miteinanders und wir möchten einfach, dass alle Kinder Spaß am Fußball spielen haben“, betont Schmit.

Für die Organisatoren ging es deshalb bei der Traditionsveranstaltung nicht um die Ermittlung eines bestimmten Siegers. „Hier gewinnt jedes Team“, bemerkte Holger Franz, neuer Vorsitzender des Nordbremer Fußball-Kreises, der sich neben der Organisation des Rahmenprogramms auch um das Sponsoring gekümmert hat. So besaßen sechs Vereine (DJK Blumenthal, SG Aumund-Vegesack, SV Grambke-Oslebshausen, SV Eintracht Aumund, TSV Lesum-Burgdamm und TSV Farge-Rekum) großes Losglück und konnten sich über einen von der als Hauptsponsor fungierenden Volksbank Bremen-Nord gestifteten Satz neuer Trikots freuen. Die übrigen sechs Vereine erhielten je einen 50-Euro-Gutschein für das Vegesacker Sportfachgeschäft Weser Sport.

Holger Franz bedankte sich auch beim 1. FC Burg: „Wir können stolz sein, die gute Infrastruktur des Grambker Sportplatzes nutzen zu dürfen. Außerdem sind die Burger ein eingespieltes Team und haben richtig Lust, diese Sache anzupacken.“ Rund 25 ehrenamtliche Helfer waren mit Organisator Schmit im Einsatz.

Auch die Schiedsrichter, allesamt Burger B- und C-Jugend-Spieler, lieferten ihren Beitrag zum Erfolg des Turniers, das bei allen Beteiligten für große Zufriedenheit sorgte. „Zu diesem tollen Turnier kommen wir immer wieder gerne“, waren sich die Trainer Sascha Steinbusch (1. FC Burg), Hakan Aslanyürek (SV Türkspor), Stefanie Schäfer (TSV Lesum-Burgdamm) einig.

Franz Arloff, Gründungsmitglied des Turniers und Betreuer beim TSV Lesum-Burgdamm, ist jedes Jahr dabei. „Ich werde immer hier sein, solange ich kann. Dabei bleibt man jung“, so der 76-Jährige.

Neben dem Blumenthaler Jugendkicker Jannis Niewien hatte auch Emirkan Öz, Kapitän der 1. F-Jugend der SAV, „großen Spaß“ an den jeweils 15 Gruppenpartien. Am Ende standen dann folgende Gruppensieger fest: DJK-G-Junioren (Trainer: Manfred Surm), BSV III-3.-F-Junioren (Michael Frohn), SAV-2.-F-Junioren (Regina und Jasmin Hochmann), BSV-F-Junioren (Marcus Breden), SV Grohn-3.-E-Junioren (Marco Schneidereit), Farge-2.-E-Junioren (Marcell Bünting), Lesum-E-Junioren (Stefanie Schäfer). Jeder Spieler erhielt dank der Firma Pensum Personaldienstleistungen eine Medaille, was besonders bei den Jüngsten für eine ausgelassene Stimmung sorgte. „Teilweise sind hier Debütanten aufgelaufen, die gerade erst vier Jahre alt sind“, berichtet Holger Franz, der sich nun schon auf das nächste Jugendturnier im kommenden Jahr freut.

Auch die Grambker Einwohner nahmen Notiz von der Großveranstaltung, wie Anwohnerin Christin Sengstake erzählte: „Mein Mann und ich konnten nicht glauben, dass es in unserer kleinen Straße mal einen Stau geben würde.“

Ergebnisse

Minis

SG Aumund-Vegesack - TSV Lesum-Burgdamm 6:2; SV Grambke-Oslebshausen - DJK Blumenthal 3:0; Blumenthaler SV - SG Marßel 0:4; TSV Lesum-Burgdamm II - SAV 0:8; TSV Lesum-Burgdamm - SV Grambke-Oslebshausen 0:6; DJK Blumenthal - Blumenthaler SV 6:0; SG Marßel - TSV Lesum-Burgdamm II 2:1; SG Aumund-Vegesack - Blumenthaler SV 7:0; TSV Lesum-Burgdamm - SG Marßel 4:0; Grambke-Oslebshausen - TSV Lesum-Burgdamm II 11:2; DJK Blumenthal - SG Aumund-Vegesack 0:7; Blumenthaler SV - TSV Lesum-Burgdamm1:4; TSV Lesum-Burgdamm II - DJK Blumenthal 2:0

G-Junioren

DJK - Lemwerder 1:0; SAV - SVGO 2:0; Lesum - Burg 4:0; SVGO - DJK 0:3; Lemwerder - Lesum 1:0; Burg - SAV 0:4; DJK - Lesum 1:2; SVGO - Burg 6:0; SAV - Lemwerder 3:0; Burg - DJK 0:8; Lesum - SAV 0:0; Lemwerder - SVGO 0:1; DJK - SAV 1:0; Lemwerder - Burg 3:1; SVGO - Lesum 1:2

3. F-Junioren

BSV III - Farge II 6:0; SAV III - SGM 3:0; Lesum III - Aumund 2:0; SGM - BSV III 0:5; Farge II - Lesum III 0:3; Aumund - SAV III 1:1; BSV III - Lesum III 1:0; SGM - Aumund 1:3; SAV III - Farge II 2:1; Aumund - BSV III 0:5; Lesum III - SAV III 0:0; Farge II - SGM 3:2; BSV III - SAV III 2:0; Farge II - Aumund 1:1; SGM - Lesum III 0:3

2. F-Junioren

BSV II - DJK 1:0; SAV II - DJK II 0:4; Lesum II - SAV 0:5; DJK II - BSV II 2:0; DJK - Lesum II 0:3; SAV - SAV II 5:1; BSV II - Lesum II 1:0; DJK II - SAV 1:3; SAV II - DJK 1:1; SAV - BSV II 0:1; Lesum II - SAV II 2:0; DJK - DJK II 0:4; BSV II - SAV II 4:0; DJK - SAV 0:4; DJK II - Lesum II 6:0

F-Junioren

BSV - Farge 8:0; Burg II - Lemwerder 2:0; Lesum - Burg 3:0; Lemwerder - BSV 1:3; Farge - Lesum 1:5; Burg - Burg II 1:0; BSV - Lesum 4:0; Lemwerder - Burg 0:4; Burg II - Farge 5:0; Burg - BSV 0:1; Lesum - Burg II 1:2; Farge - Lemwerder 0:2; BSV - Burg II 1:0; Farge - Burg 0:10; Lemwerder - Lesum 0:2

3. E-Junioren

DJK IV - Lesum IV 1:0; Grohn III - SAV III 0:0; Lesum III - Burg III 1:0; SAV III - DJK IV 1:0; Lesum IV - Lesum III 0:3; Burg III - Grohn III 0:1; DJK IV - Lesum III 0:6; SAV III - Burg III 1:2; Grohn III - Lesum IV 4:0; Burg III - DJK IV 2:0; Lesum III - Grohn III 1:1; Lesum IV - SAV III 0:1; DJK IV - Grohn III 0:3; Lesum IV - Burg III 0:4; SAV III - Lesum III 2:1

2. E-Junioren

Burg - DJK III 1:0; SGM - Farge 0:2; SAV II - DJK II 3:0; Burg II - Lemwerder 1:2; Burg - SGM 0:4; DJK III - Farge 1:1; DJK II - Burg II 2:4; Lemwerder - SAV II 1:3; SGM - DJK III 1:2; Farge - Burg 2:1; DJK II - Lemwerder 2:3; SAV II - Burg II 1:2

E-Junioren

SVGO - Lesum II 3:0; Grohn II - Türkspor 1:0; Lesum - Grohn 2:1; Türkspor - SVGO 0:7; Lesum II - Lesum 0:3; Grohn - Grohn II 3:0; SVGO - Lesum 1:2; Türkspor - Grohn 2:4; Grohn II - Lesum II 0:7; Grohn - SVGO 0:6; Lesum - Grohn II 8:1; Lesum II - Türkspor 1:2; SVGO - Grohn II 7:0; Lesum II - Grohn 0:0; Türkspor - Lesum 1:4 (mp)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+