Jugendfußball JFV Weyhe-Stuhr ist Futsal-Landesmeister

Die C-Junioren schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort. Im Finale bezwingen sie den SC Borgfeld mit 2:0. Nun warten die norddeutschen Meisterschaften.
12.02.2020, 14:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Der JFV Weyhe-Stuhr hat die Futsal-Landesmeisterschaft der C-Junioren gewonnen. Im Finale bezwang die Mannschaft von Trainer Rainer Bindemann den SC Borgfeld mit 2:0.

In der Gruppenphase aller fünf Teams hatte Borgfeld das Duell mit dem JFV noch für sich entschieden, im Endspiel aber drehte Weyhe-Stuhr den Spieß um. Beide Teams qualifizierten sich damit für die norddeutsche Meisterschaft am 29. Februar in Norderstedt. Weyhe-Stuhr war schon problemlos durch die Zwischenrunde im Januar marschiert mit vier Siegen aus vier Partien. Bei der Endrunde gewann die Bindemann-Elf dann auch in der Gruppenphase alle Begegnungen mit Ausnahme des Borgfeld-Spiels. Mit dem Turniersieg setzt sich die Erfolgsgeschichte der Weyhe-Stuhrer fort: Sie hatten sich in der Winterrunde der Verbandsliga souverän die Meisterschaft gesichert und haben damit im kommenden Sommer die Chance auf den Aufstieg in die Regionalliga.

Diese Möglichkeit bietet sich den Jugendfußballern des SC Weyhe nicht. Sie zeigten beim BFV-Futsal-Cup aber ebenfalls ansprechende Leistungen und sicherten sich den dritten Rang durch ein 3:2 im Sechsmeterschießen über den ATS Buntentor. In der Gruppe hatten sich beide Teams 1:1 getrennt. Den Sprung ins Finale verpasste Weyhe zwar durch die 0:2-Niederlage gegen den SC Borgfeld II. Rang drei war aber ein versöhnlicher Abschluss.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+