Jugendfußball JFV Weyhe-Stuhr stürmt ins Viertelfinale

Die Mannschaft von Trainer René Rabe meistert die Aufgabe beim TV Eiche Horn mit Bravour. Schon im ersten Durchgang macht sie alles klar.
22.10.2019, 15:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Bremen. Die B-Juniorenfußballer des JFV Weyhe-Stuhr sind in das Viertelfinale des Bremer Landespokals eingezogen. Beim Bezirksliga-Tabellenführer TV Eiche Horn wurden die in der Verbandliga spielenden Schützlinge von Trainer René Rabe ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten klar mit 5:1 (4:1).

Die erste Hälfte verlief recht ausgeglichen, doch der JFV war das abgezocktere Team. Er ließ den Gegner kommen und spielte ein gutes Mittelfeldpressing. „Immer wieder konnten wir so gute Bälle erobern und uns mit schnellem Umschaltspiel Vorteile erspielen“, erklärte Rabe. So fiel auch das 0:1 nach einer Balleroberung und einem schnellen Pass in die Tiefe. Ben Forchers Fernschuss schlug unter der Latte ein (7.). Eine einstudierte Eckenvariante führte zum 2:0 für die Gäste: Mehmet Yesildag fand mit seiner Hereingabe JFV-Kante Malte Rüßmann. Dessen Kopfball war unhaltbar (22.). Zwar gaben die Gastgeber über ihre gefährliche linke Seite prompt die Antwort durch Hamza Al-Hilu, doch Weyhe-Stuhr erstickte die Hoffnungen des TV im Keim: Patrick Zielinski brachte seine Farben mit einem Doppelpack noch vor der Pause wieder auf Kurs. Zunächst ließ er drei Gegenspieler aussteigen und schloss unhaltbar aus 20 Metern ab (30.). Dann lief er nach einem Pass von Pharell Okoduwa frei aufs Tor zu und blieb eiskalt (40.).

Die zweite Hälfte kontrollierten die Gäste und ließen nichts mehr zu. Zielinski machte mit seinem dritten Tor alles klar (48.). „Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Leistung, da wir vieles gut umsetzen konnten, was wir uns vorgenommen hatten. Eine trotz der Höhe des Ergebnisses gute Horner Mannschaft muss man erstmal besiegen“, so Rabes Fazit. Sein Team wird im Viertelfinale auf den FC Oberneuland treffen. Angesetzt ist das Spiel für den 23. November.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+