E-Junioren Futsal-Kreismeister Jubel bei der SG Findorff

Findorff. Die E-Juniorenkicker der SG Findorff feierten mit der Bremer Futsal-Kreismeisterschaft 2018/19 einen großen Erfolg. Mit vier Siegen und einem Unentschieden setzte sich die Mannschaft des Trainerteams Rolf Hagelstein und Lino Jendroschek in der Endrunde in Borgfeld unangefochten durch.
14.03.2019, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Findorff. Die E-Juniorenkicker der SG Findorff feierten mit der Bremer Futsal-Kreismeisterschaft 2018/19 einen großen Erfolg. Mit vier Siegen und einem Unentschieden setzte sich die Mannschaft des Trainerteams Rolf Hagelstein und Lino Jendroschek in der Endrunde in Borgfeld unangefochten durch.

Für die Hallenendrunde hatten sich die E-Junioren der SG Findorff in den mehreren Qualifikationsrunden durchgesetzt und dominierten erneut. So wurde im ersten Spiel der Mitfavorit SC Vahr-Blockdiek bezwungen. Nach zwei weiteren Siegen und einem Unentschieden brauchte Findorff im letzten Spiel gegen den FC Union 60 ebenfalls noch einen Sieg, um unter den insgesamt sechs Finalmannschaften als Kreismeister gekürt zu werden. Als der Schlusspfiff ertönte, hatte Findorff auch diese drei Punkte gewonnen. Unter großem Jubel, auch der mitgereisten Eltern, nahm die Überraschungsmannschaft aus den Händen des Jugendbildungsbeauftragten des Bremer Fußball-Verbandes, Niklas Blome, den Pokal entgegen. Das erfolgreiche Trainerteam Rolf Hagelstein und Lino Jendroschek lobte vor allem die gute Defensivarbeit, den kämpferischen Einsatz ihrer Mannschaft und den großartigen Teamgeist der Jungen.

Zur Mannschaft gehören Niklas Blome, Lino Jendroschek, Rolf Hagelstein, Noah Beetz, Konstantin Otto, Finn Maethner, Phi­lipp Jürgens, Marlon Abt, Quasim Rahimi, Hugo Rabe und Julius Wehner.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+