Bremen Judolehrgang für Mädchen in Hamburg

Kurz vor den Sommerferien fuhren drei weibliche Judoka der SG Aumund-Vegesack (SAV) mit ihrer Trainerin nach Hamburg. Nach einem kurzen Besuch im Hamburger Zoo, fuhren die vier Bremer ins Wandsbeker Dojo, um an einem vierstündigen Lehrgang nur für Mädchen teilzunehmen.
10.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Judolehrgang für Mädchen in Hamburg
Von Alice Echtermann

Kurz vor den Sommerferien fuhren drei weibliche Judoka der SG Aumund-Vegesack (SAV) mit ihrer Trainerin nach Hamburg. Nach einem kurzen Besuch im Hamburger Zoo, fuhren die vier Bremer ins Wandsbeker Dojo, um an einem vierstündigen Lehrgang nur für Mädchen teilzunehmen. Lea Lingrön, Dina Deutsch und Franziska Weßling waren die einzigen Teilnehmerinnen, die nicht dem Hamburger Judo-Verband angehörten. Doch nicht nur deswegen freute man sich über die Gäste aus Bremen. Alle drei Mädchen nahmen den Lehrgang trotz sonnigem Wetter ernst und machten auch bei den abschließenden Randoris (Übungskämpfen) eine gute Figur. Der Schwerpunkt des Techniktrainings lag auf dem Jui-Gatame, einem Arm-Streckhebel. Die Mädchen übten, wie man ihn im Bodenkampf erfolgreich anwenden kann. Beim heimischen Training wurden die Techniken bereits weiter geübt. Mädchen, die ebenfalls Judo lernen möchten und regelmäßig an Wettkämpfen und anderen Gemeinschaftsaktionen teilnehmen möchten, können nach den Sommerferien mittwochs von 16.15 bis 17.45 Uhr kostenlos zu einem Probetraining in die Fritz-Wildung-Straße kommen (Turnhalle der Schule Fährer Flur). Nähere Informationen gibt es unter 01578-6083916.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+