Julian Wigger hält einen Punkt fest

Hönisch (bal). Mit einem torlosen Unentschieden endete das Kellerduell der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV Hönisch und der SG Langwedel/Völkersen II. Beide Teams neutralisierten sich auf dem Sportplatz in Hönisch weitestgehend. "Es gab nur eine nennenswerte Torchance", berichtete SVH-Coach Siegfried Sauer. Sie bot sich dem Langwedeler Fabian Lutz in der 52. Minute. Nach einem Foul von Jan Fellermann entschied Schiedsrichter Jochen Gerling (SV Wahnebergen) auf Elfmeter, mit dem Lutz jedoch am Hönischer Torhüter Julian Wigger scheiterte.
16.03.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Hönisch (bal). Mit einem torlosen Unentschieden endete das Kellerduell der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV Hönisch und der SG Langwedel/Völkersen II. Beide Teams neutralisierten sich auf dem Sportplatz in Hönisch weitestgehend. "Es gab nur eine nennenswerte Torchance", berichtete SVH-Coach Siegfried Sauer. Sie bot sich dem Langwedeler Fabian Lutz in der 52. Minute. Nach einem Foul von Jan Fellermann entschied Schiedsrichter Jochen Gerling (SV Wahnebergen) auf Elfmeter, mit dem Lutz jedoch am Hönischer Torhüter Julian Wigger scheiterte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+