Kaplan fehlt gegen TSV Bevern

Bezirksliga 3 Lüneburg: Fünf Punkte trennen den Tabellenletzten TSV Fischerhude-Quelkhorn schon von einem Nichtabstiegsplatz. Auch die Tordifferenz ist katastrophal – das Team von Trainer Matthias Rose muss endlich punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die nächste Aufgabe ist aber nicht einfach zu lösen. Der Aufsteiger muss beim Tabellendritten TSV Bevern antreten. "Es wird nicht einfach, wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Doch beim jüngsten 0:1 gegen Worpswede hat die Mannschaft angedeutet, zu welchen Leistungen sie fähig sein kann", verbreitet Betreuer Thomas Cordes Zuversicht. Er hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch lange nicht aufgegeben: "Wenn wir in der Lage sind, beide Halbzeiten konzentriert zu spielen, kommen wir aus dem Tabellenkeller heraus." In Bevern wird Stürmer Serdar Kaplan ausfallen. (bal)
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bezirksliga 3 Lüneburg: Fünf Punkte trennen den Tabellenletzten TSV Fischerhude-Quelkhorn schon von einem Nichtabstiegsplatz. Auch die Tordifferenz ist katastrophal – das Team von Trainer Matthias Rose muss endlich punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die nächste Aufgabe ist aber nicht einfach zu lösen. Der Aufsteiger muss beim Tabellendritten TSV Bevern antreten. "Es wird nicht einfach, wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Doch beim jüngsten 0:1 gegen Worpswede hat die Mannschaft angedeutet, zu welchen Leistungen sie fähig sein kann", verbreitet Betreuer Thomas Cordes Zuversicht. Er hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch lange nicht aufgegeben: "Wenn wir in der Lage sind, beide Halbzeiten konzentriert zu spielen, kommen wir aus dem Tabellenkeller heraus." In Bevern wird Stürmer Serdar Kaplan ausfallen. (bal)

Sonntag, 15 Uhr, Bevern

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+