Segeln Kieler Duo startet mit Tagessieg in 49er-WM

Bahamas ­ Vor den Bahamas sind die Kieler 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann mit einem Tagessieg optimal in die Weltmeisterschaft der olympischen Bootsklasse gestartet.
05.01.2010, 12:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bahamas ­ Vor den Bahamas sind die Kieler 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann mit einem Tagessieg optimal in die Weltmeisterschaft der olympischen Bootsklasse gestartet.

Nach den anschließenden Rängen zwei und 13 belegt ihr Boot «Fleischfresser» nach den ersten drei Rennen der Qualifikation Platz sechs im Feld der 60 Mannschaften aus 26 Nationen. Leopold Fricke und Lorenz Huber aus dem bayerischen Rimsting liegen nach dem ersten WM-Tag auf Platz 36. Spitzenreiter sind die Australier Nathan Outteridge und Iain Jensen. Die Titelkämpfe enden am 9. Januar mit dem Medaillenrennen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+