Oyten/Bremen Kim-Anna Heidorn in Liga zwei

Oyten·Bremen (fco). Die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten müssen den Verlust ihrer Kreisläuferin Kim-Anna Heidorn verkraften. Die 21-Jährige zieht es zum Nachbarn, Drittliga-Meister und künftigen Zweitligisten SV Werder Bremen.
29.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kim-Anna Heidorn in Liga zwei
Von Florian Cordes

Die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten müssen den Verlust ihrer Kreisläuferin Kim-Anna Heidorn verkraften. Die 21-Jährige zieht es zum Nachbarn, Drittliga-Meister und künftigen Zweitligisten SV Werder Bremen. „Mich reizt die Herausforderung, in der 2. Bundesliga zu spielen“, sagte Kim-Anna Heidorn. In Oyten gehörte sie in den beiden vergangenen Spielzeiten häufig zur Stammsieben. Nun vermisse sie bei den „Vampires“ jedoch die sportliche Perspektive. Daher entschied sich die angehende Fotografin nun für den Wechsel zum SV Werder.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf Seite 21 der Hauptausgabe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+