SAV II schlägt Lehe-Spaden 2:1

Klassenerhalt in Reichweite

Vegesack. Das war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt: Mit einem vollauf verdienten 2:1 (0:0)-Sieg gegen den SC Lehe-Spaden hat sich Fußball-Bezirksligist SG Aumund-Vegesack II Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Nordbremer, die ohne Anleihe aus der ersten Herrenmannschaft auskommen mussten, waren das kampfstärkere Team und hätten aufgrund ihrer Torchancen höher gewinnen müssen.
18.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Grunewald

Das war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt: Mit einem vollauf verdienten 2:1 (0:0)-Sieg gegen den SC Lehe-Spaden hat sich Fußball-Bezirksligist SG Aumund-Vegesack II Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Nordbremer, die ohne Anleihe aus der ersten Herrenmannschaft auskommen mussten, waren das kampfstärkere Team und hätten aufgrund ihrer Torchancen höher gewinnen müssen.

„Ein Punkt muss unbedingt her“, hatte SAV-Fußball-Abteilungsleiter Bernd Siems die Marschroute ausgegeben. Dass es schließlich sogar drei Zähler gegen einen Gegner wurden, der über große offensive Qualitäten verfügt, stellte Trainer Thorsten Minke sichtlich zufrieden.

Er lobte insbesondere die konzentrierte Abwehrarbeit seiner Mannschaft. Die Vegesacker hätten auf dem Kunstrasenplatz schon zur Pause mit 3:1 führen müssen. Doch weil zunächst Leandro Vaz Bastos für die Seestädter (9.) und später Marcel Niemczyk (38./42.) sowie Elvir Jasarevic (SAV II) mit einem Pfostenknaller (39.) Riesenchancen ausließen, stand es nach 45 Minuten 0:0. In der zweiten Halbzeit beorderte Minke seinen Innenverteidiger Elvis Ogie Heptner in die Offensive, um die anfällige Abwehr der Gäste stärker unter Druck zu setzen. Mit Erfolg. Einen Einwurf von Marius Masur verlängerte Ogie Heptner mit dem Kopf, und Christian Böhler drückte den Ball zum 1:0 über die Linie (62.). Nur acht Minuten später nutzte Masur ein Zuspiel von Issam El-Madhoun mit trockenem Schuss aus 14 Metern zum 2:0.

Im Schlussspurt gelang SC Lehe-Spaden nur noch der Anschlusstreffer durch Bastos (81.). „Jetzt brauchen wir wahrscheinlich noch drei Punkte für den Klassenerhalt“, lautet Minkes Hochrechnung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+