KREISLIGA BHV/CUX MÄNNER Klassenprimus HSV strauchelt

Hagen (kh). Die Handballer des Hagener SV verabschiedeten sich mit einer 26:30 (11:19)-Niederlage gegen den TSV Germania Cadenberge in die Weihnachtspause der Kreisliga Bremerhaven/Cuxhaven.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Hagen (kh). Die Handballer des Hagener SV verabschiedeten sich mit einer 26:30 (11:19)-Niederlage gegen den TSV Germania Cadenberge in die Weihnachtspause der Kreisliga Bremerhaven/Cuxhaven. „Wir haben fast die komplette erste Halbzeit nicht ins Spiel gefunden“, berichtete Hagens Torwart Bastian Kück. In der Abwehr habe die Abstimmung nicht gepasst. Zudem sei der Nebenmann nicht unterstützt worden, so Kück. Vorne versuchte der Klassenbeste immer wieder vergeblich, den gut bewachten Kreisläufer anzuspielen. In der zweiten Hälfte steigerte sich der Erste jedoch und verkürzte drei Minuten vor Schluss auf 26:28. Doch trotz offener Manndeckung baute der Gast seinen Vorsprung wieder aus.

Hagener SV:Sören Thiem, Kück, Dunkelberg; Hauser, Moritz Thiem (2), Berkmeyer (2), Elflein (2), Behrens, Braun (8), Rein, Heiden, Kamps, Puvogel (8), Meier (4)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+