B-Jugend-Fußballerinnen des TV Jahn holen Futsal-Bezirksmeisterschaft / 2:0-Finalsieg über Burg Gretesch

Klatzkas Paraden sichern den Titel

Wildeshausen. Großer Erfolg für die B-Jugend-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst: Bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften hat sich das Team von Trainer Ralf Kilian kürzlich in Wildeshausen den Titel und damit auch das Ticket für die Landesmeisterschaften gesichert. Am 2. März misst sich der Bezirksligist nun in Barsinghausen mit den sieben besten Mädchenteams aus Niedersachsen. Beim Bezirksentscheid setzten sich die Delmenhorsterinnen im Finale mit 2:0 nach Sechsmeterschießen gegen die TSG Burg Gretesch durch. Auch das Spiel um Platz drei ging ins Entscheidungsschießen, das der SV Friedrichsfehn mit 4:3 gegen den TuS Büppel gewann.
22.01.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Fr

Wildeshausen. Großer Erfolg für die B-Jugend-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst: Bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften hat sich das Team von Trainer Ralf Kilian kürzlich in Wildeshausen den Titel und damit auch das Ticket für die Landesmeisterschaften gesichert. Am 2. März misst sich der Bezirksligist nun in Barsinghausen mit den sieben besten Mädchenteams aus Niedersachsen. Beim Bezirksentscheid setzten sich die Delmenhorsterinnen im Finale mit 2:0 nach Sechsmeterschießen gegen die TSG Burg Gretesch durch. Auch das Spiel um Platz drei ging ins Entscheidungsschießen, das der SV Friedrichsfehn mit 4:3 gegen den TuS Büppel gewann.

Zum Auftakt der Vorrunde hatten sich die Jahn-Mädchen in Gruppe B durch Tore von Tina Ledwon, Marisa Philipp und Anna Nikolaidis (2) mit 4:0 gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter JSG Ostfriesland durchgesetzt, patzten dann aber gegen den SV Friedrichsfehn – 1:3. Der Kreisligist qualifizierte sich später durch ein 1:1 gegen Ostfriesland für das Halbfinale. Jahn sicherte sich dank der Tore von Michelle Lupprian einen 2:0-Erfolg über den SV Brake – und damit das Weiterkommen.

Das Semifinale war für die Delmenhorsterinnen dann eine klare Angelegenheit: Sie zeigten, dass sie an diesem Tag – zusammen mit Burg Gretesch – das beste Team waren und gewannen mit 3:0 gegen Büppel. Die Tore hatten Tina Ledwon, Marisa Philipp und Julia Kastens markiert.

Im Finale dominierte Burg Gretesch anschließend über die kompletten zwölf Spielminuten. Mit viel Kampfgeist und einer starken Olivia Klatzka im Tor retteten sich die Delmenhorsterinnen dennoch ins Sechsmeterschießen. Dort parierte Klatzka erneut zwei Mal, und nachdem Tina Ledwon und Julia Kastens verwandelt hatten, war Jahns 2:0-Sieg perfekt. Daraufhin gab es die Meisterschale und Goldmedaillen aus den Händen des Bezirksmädchenreferenten Thomas Sühling.

Für den Futsal-Bezirksmeister spielten Torhüterin Olivia Klatzka, Kirstin Krupa, Julia Kastens (1 Tor), Tatjana Hartung, Michelle Lupprian (2), Marisa Philipp (2), Tina Ledwon (2), Celin Behm und Anna Nikolaidis (3).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+