Bohmte

Klostermann hält Erfolg fest

Bohmte (nar). Die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben am Sonnabend etwas geschafft, was ihnen in dieser Saison noch nicht allzu oft gelungen ist: Sie haben einen Auswärtssieg eingefahren. Das 32:27 (13:12) beim TV 01 Bohmte war im zwölften Anlauf erst der dritte Erfolg in fremder Halle.
05.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gunnar Schäfer

Die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben am Sonnabend etwas geschafft, was ihnen in dieser Saison noch nicht allzu oft gelungen ist: Sie haben einen Auswärtssieg eingefahren. Das 32:27 (13:12) beim TV 01 Bohmte war im zwölften Anlauf erst der dritte Erfolg in fremder Halle. Entsprechend gelöst zeigte sich Trainer Sven Engelmann nach der Partie: „Wir haben endlich auch mal auswärts eine gute Leistung gezeigt.“

Während des ersten Durchgangs setzte sich Bohmte zunächst auf 5:2 ab (11.). Die Gäste benötigten etwas Anlauf, um ins Spiel zu finden, glichen in der 14. Minute dann allerdings aus – 5:5. Nach einem Tor von Yannick Lau führte die Engelmann-Sieben wenig später mit 8:6 (20.). Dank eines energischen Zwischenspurts erhöhte Grüppenbühren auf 11:7 (25.). In den letzten Minuten vor der Pause verkürzten die Bohmter jedoch auf 12:13.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs war es ein 7:0-Lauf, der die Gäste bis auf 20:13 davonziehen ließ (38.). Danach nahm sich das Team eine Auszeit, und die Hausherren kamen wieder zurück – 23:26 (47.). Nach dem 27:28-Anschlusstreffer schien das Spiel zu kippen, aber Grüppenbührens starker Torhüter Arne Klostermann ließ danach keinen Gegentreffer mehr zu.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+